Welt der Runen

Faszination Tarot

Tageshoroskop

Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie

Seit den Anfängen der Zivilisation blickten die Menschen in den Himmel und waren vom Geheimnis der Planeten und Sterne so beeindruckt, dass sie sie für Götter hielten. In früheren Zeiten war die Astrologie eher von praktischem Nutzen. Die Menschen jagten, pflanzten und wanderten mit den Sternen. Das Leben im Rhythmus der Zyklen der Natur half ihnen zu überleben.

Viele Jahrhunderte lang waren Astrologie und Astronomie ein und dasselbe. Weil die Menschen der Natur ausgeliefert waren, bewerteten sie, was sie am Himmel sahen mit Angst, Ehrfurcht und sogar Aberglauben. Durch die Verfolgung der Sterne waren sie in der Lage, bestimmte Muster vorherzusagen und zu planen. Damit ist die Astrologie die älteste Form der Weissagung.

Wie das Horoskop entstand

Die Astrologie hat wahrscheinlich ihren Ursprung in Mesopotamien, aber fast jede antike Zivilisation, von Babylon bis Ägypten und von China bis Griechenland, studierte sie. Die ältesten Aufzeichnungen stammen aus dem 2. Jahrtausend v. Chr. Frühe Astrologen stellten fest, dass die meisten Sterngruppen, die als Sternbilder bekannt sind, sich gemeinsam am Himmel bewegten. Fünf der größeren und helleren Sterne waren jedoch unabhängig voneinander. Sie nannten sie "Wanderer". Heute kennen wir sie als Planeten. Astrologen dachten, diese Wanderer seien Götter und nannten sie Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. Uranus wurde 1781 entdeckt, gefolgt von Neptun 1846 und Pluto 1930. Die alten Astrologen beobachteten auch die Bewegungen von Sonne und Mond, die wesentlich zum Verständnis der astrologischen Grundlagen beitragen.

Die Astrologen erkannten allmählich, dass Menschen, die zu einer bestimmten Jahreszeit geboren wurden, als sich Sonne, Mond und Planeten im gleichen Teil des Himmels befanden, sehr viel gemeinsam hatten. Obwohl jeder Mensch einzigartig ist, teilten diese Menschen viele der gleichen Interessen und Gefühle. Dies ermöglichte es den Astrologen, ein Horoskop für einzelne Personen zu erstellen und die Sternzeichen zu entwickeln. Ein Horoskop ist ein Bild des Himmels an Datum, Uhrzeit und Ort, an dem eine Person geboren wurde.

Die moderne Astrologie hat sich, wie die Menschheit selbst, weiterentwickelt. Im Laufe der Jahrhunderte haben wir ein erweitertes Bewusstsein entwickelt. Mathematische, wissenschaftliche und technologische Fortschritte haben uns mehr Kontrolle über unser Leben im physikalischen Universum gegeben. Infolgedessen ist das Horoskop mehr und mehr zu einem Werkzeug des Lebens geworden. Astrologie wird am besten als Methode zur Planung eingesetzt, um mehr Selbstwahrnehmung zu erlangen und Beziehungen zu verstehen. Die Erstellung von einem Horoskop war früher ein langwieriger Prozess, aber heutzutage ist es in Sekundenschnelle möglich. Google bietet zahlreiche Treffer von Seiten, auf denen man ein kostenloses Horoskop oder Tageshoroskop erstellen lassen kann. Allerdings dauert es Jahre, um zu lernen, ein Horoskop zu verstehen und richtig zu interpretieren.

Die vier Elemente als Basis für das Horoskop

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser. In grundlegenden astrologischen Begriffen drücken die Elemente die unverzichtbare Natur der verschiedenen Sternzeichen aus.

Feuer (Widder, Löwe und Schütze)
Feuer ist positiv, selbstbewusst, energisch, enthusiastisch, impulsiv, inspirierend, mutig, kraftvoll, leidenschaftlich und initiierend.

Erde (Stier, Jungfrau und Steinbock)
Die Erde ist vorsichtig, verantwortungsbewusst, zuverlässig, ehrgeizig, praktisch, fokussiert, diszipliniert, solide und ausdauernd.

Luft (Zwillinge, Waage und Wassermann)
Die Luft ist unbeschwert, freudig, neugierig, rastlos, unabhängig, kommunikativ, unpraktisch, unterhaltsam, intellektuell und vertrauensvoll.

Wasser (Krebs, Skorpion und Fische)
Das Wasser ist mitfühlend, verzeihend, verständnisvoll, emotional, kreativ, intuitiv und spirituell.

Sternzeichen werden durch den Stand der Sonne ermittelt

Die Sonne ist die Energie und Kraft hinter dem gesamten Universum. Ohne sie könnte das Leben, wie wir es kennen, nicht existieren. In einem Horoskop repräsentiert die Sonne Unabhängigkeit, Willenskraft, Stärke, Energie, Führung, Motivation, Kreativität und sogar Popularität. Sie zeigt die Individualität einer Person, wie sie wirklich im Inneren ist. Selbst Menschen, die nichts über die Grundlagen der Astrologie wissen, kennen meistens ihr Sternzeichen und einige der Charakterzüge, die ihm zugeordnet sind.

Die astrologischen Vorhersagen, die in vielen Zeitungen und Zeitschriften erscheinen, basieren auf den Sonnenzeichen. Dies sind zwangsläufig Verallgemeinerungen, da es nur zwölf Sonnenzeichen gibt, und das bedeutet, dass die gesamte Menschheit in zwölf Gruppen eingeteilt ist. In der Astrologie ist der Himmel in zwölf Abschnitte unterteilt, die jeweils eines der Sternzeichen darstellen. In dem Moment der Geburt einer Person, steht die Sonne in einem dieser zwölf Abschnitte und bestimmt, zu welchem Sternzeichen sie gehört. Die Sonne verbringt dreißig Tage in jedem Abschnitt, was bedeutet, dass es ein ganzes Jahr dauert, jeden Abschnitt zu durchlaufen.

Der Aszendent - das aufsteigende Sternzeichen

Der Aszendent ist das Sternzeichen, das bei der Geburt über dem östlichen Horizont aufsteigt. Um den Aszendenten berechnen zu können, wird die genaue Uhrzeit benötigt. Es wird angenommen, dass, wenn der Aszendent näher an den Anfang des Sternzeichens fällt, die Auswirkungen im Einzelnen umso stärker zu spüren sein werden. Dies gilt auch dann, wenn sich die Sonne in einer schwachen Position im Geburtshoroskop befindet, z. B. wenn jemand nachts geboren wurde. Der Aszendent ist auch dann stärker, wenn eine Person gegen Ende der Vormachtstellung des Zeichens geboren wird, kurz bevor das nächste Sternzeichen erscheint.

Da der Aszendent spezifisch für die Zeit und den Ort der individuellen Geburt ist, stellt er die Umgebung und die Konditionierung dar, von der eine Person während ihrer Kindheit beeinflusst werden kann. Er wird als ebenso wichtig und bedeutsam angesehen wie die Sonnen- und Mondsignale, da alle anderen Aspekte im Horoskop durch dieses Zeichen gefiltert werden.

Der Aszendent ist die Maske, die man in der Öffentlichkeit trägt. Er ist der erste Eindruck, den wir machen, wenn wir neue Menschen treffen. Wenn es unverständlich erscheint, wie man von anderen Menschen beschrieben wird, liegt es daran, dass sie diesen Aspekt der Persönlichkeit beschreiben. Der Aszendent beeinflusst Aussehen und Persönlichkeit und manchmal sogar die körperlichen Eigenschaften. Das Zeichen kommt im Erscheinungsbild, dem Stil und den Eigenheiten zum Ausdruck. Es zeigt sich auch in der Art und Weise, wie sich eine Person verhält. Einige Astrologen theoretisieren, dass das Zeichen schwächer wird, nachdem eine Person das 30. Lebensjahr vollendet hat, wenn ihr Vertrauen in das, was sie ist, wächst.

Das Mondzeichen zeigt die emotionale Entwicklung auf

Die Mondzeichen helfen, die emotionale Entwicklung zu definieren oder die unbewusste Seite der Persönlichkeit auszudrücken. Sie erklären, warum wir das tun, was wir tun. Abhängig von seiner Platzierung im Geburtshoroskop, beeinflusst der Mond auch die Sinne. Die meisten Menschen werden ihren Mond in einem Zeichen haben, das sich von ihrer Sonne unterscheidet, wodurch klar wird, warum viele Menschen mit dem gleichen Sonnenzeichen so unterschiedlich sind. Deshalb erkennen sich auch häufig Personen in der Beschreibung ihre Sonnenzeichens nicht wieder. Es kann sich unvollständig oder sogar völlig ungenau anfühlen. Mondzeichen können eine viel genauere Beschreibung dessen sein, wie eine Person wirklich ist. Wenn das Mondzeichen einer Person mit dem Sonnenzeichen übereinstimmt, verstärkt es die Eigenschaften dieses Sternzeichens.

Tageshoroskop - was sagen die Sterne für heute?

Mit unserem Tageshoroskop unterstützen wir unsere Leser dabei, Zugang zu genauen und zuverlässigen Informationen darüber zu erhalten, was der Tag für sie bereithält. Dazu ist unser Tageshoroskop in die vier Bereiche Liebe, Gesundheit, Finanzen und Beruf gegliedert. Das Tageshoroskop bietet Inspiration, Ratschläge, Warnungen und einen Einblick darüber, wie man das Beste aus dem Tag machen kann. Falls Sie eine wichtige Entscheidung im Zusammenhang mit Ihrer Karriere, Finanzen, Liebe oder Gesundheit treffen wollen, können Sie hier erfahren, ob der Tag günstig dafür ist.

Numerologie

Numerologie /

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie /

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.

Tarot

Tarot & Wahrsagen /

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Hypnose

Hypnose /

Hypnose ermöglicht Ihnen, innere Balance zu erlangen und seelisches Wohl nach Lebenskrisen wieder herzustellen. Vertrauen ist hierbei die wichtigste Ressource, damit Sie sich völlig auf den Trancezustand einlassen können.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln /

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.

Die Große Arkana

Tarot - Die Große Arkana /

Das geheimnisvolle Kartenspiel Tarot fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Speziell die Karten der Großen Arkana mit ihren rätselhaften Symboldarstellungen sprechen die menschliche Seele und die Phantasie an.