Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Fünf der Münzen

Fünf der Münzen

Die Fünf der Münzen im Tarot

Geld oder Liebe - Krisen führen zu neuen Chancen

Die Tarot Karte Fünf der Münzen zeigt ein ärmlich gekleidetes Paar, das durch die bitterkalte Schneenacht läuft. Der Mann benötigt Krücken, um vorwärts zu kommen. Beide laufen gerade an einem erleuchteten Kirchenfenster vorbei, doch die beiden Notleidenden würdigen dies keines Blickes. Anscheinend sind die zwei Menschen nicht auf den Beistand der Kirche angewiesen. Sie scheinen demnach nicht so arm zu sein, wie sie äußerlich erscheinen.

Bei Schwierigkeiten zeigen sich wahre Freunde

Schlechte Zeiten schweißen die Menschen zusammen, bekunden alte Tarot Weisheiten. Wenn jemand tief fällt und plötzlich Not leidet, ist das eine sehr schwere Situation. Es kristallisiert sich dann allerdings ganz klar heraus, wer die wahren Freunde im Leben sind. Es gibt Hilfe in Form von moralischem Beistand, vielleicht wird auch der Antrag auf Sozialhilfe bewilligt. Die Karte Fünf der Münzen im Tarot handelt von finanzieller Armut, die jedoch als vorübergehender Engpass zu verstehen ist. Der wichtigste Aspekt ist die persönliche Erfahrung, die man daraus zieht.

Einen finanziellen Engpass meistern

Die Tarot-Karte Fünf der Münzen gilt als Vorbote einer mit Schwierigkeiten und Unsicherheit beladenen Phase. Es gilt vor allem, Hindernisse und Schwierigkeiten finanzieller Art zu überwinden. Nun muss man sich anstrengen, Wege aus der Wachstumskrise zu finden, indem man sich mit der eigenen Situation intensiv auseinandersetzt.

Sicherlich dominieren negative Gedanken, Mutlosigkeit und das Gefühl, allein und verlassen zu sein, vielleicht kommen sogar bohrende Selbstzweifel auf. Doch diese trübe Stimmung sind die Geburtswehen der neuen Chance: Obwohl der Weg einsam gegangen werden muss, helfen die gesammelten Erfahrungen, den Kurs nicht aus den Augen zu verlieren.

Jetzt ist es angebracht, Eigensinnigkeit abzulegen und zielgerichtete Hilfe von Menschen annehmen, die die gleiche Phase durchlaufen sind - auf Ratschläge hören, die Gold wert sind, um diese Durststrecke zu überstehen. Der Gewinn aus dieser misslichen Situation ist die Sensibilisierung, Anzeichen krisenreicher Lebensumstände zu erkennen und Erfahrungen daraus zu ziehen. Die Karte Fünf der Münzen vermittelt die tröstende Gewissheit, dass auch andere Menschen auf ihrem Lebensweg die gleichen Erfahrungen machen müssen und der Frager nicht allein dasteht.

Ein Weg voller Stolpersteine

Die Tarotkarte die Fünf der Münzen fordert uns dazu auf, materiellen Hürden und Problemen den Kampf anzusagen. Denn diese Karte symbolisiert eine Zeit, die von Stolperwegen und Konflikten geprägt ist. Die Phase, die uns bevorsteht, wird nicht leicht durchzustehen sein, wenn wir an der jetzigen Situation nichts ändern. Der Betreffende muss sich jetzt mit seinen Problemen auseinandersetzen, damit diese Situation schnell überwunden werden kann.

Denn all das, was der Betreffende jetzt tut, um seine Lage zu verbessern, wird ihm dabei helfen, wieder in die richtige Richtung zu gelangen. Der Fragesteller muss dies nicht alleine tun: Hilfe von anderen Menschen ist immer nützlich und kann uns manchmal dabei helfen, schneller aus einer misslichen Lage zu finden.

Die Schattenseite: Tiefe Besorgnis, nichts ändern zu können

Die Schattenseite der Tarot-Karte Fünf der Münzen zeigt sich in tiefen Selbstzweifeln, Sturheit oder Verbitterung, trotz Warnungen einen zerstörerischen Weg immer weiter zu verfolgen. Die Krise wird nicht zur Chance genutzt, sondern als Grund für totalen Rückzug von der Familie, der Arbeit und dem Freundeskreis verstanden. Das schwebende Damoklesschwert Pleite zu gehen und auf der ganzen Linie zu scheitern, kann Oberhand gewinnen. Das Gefühl, nichts an der Situation ändern zu können, erstickt jegliche Motivation und Energie, sich zu befreien. In dieser hoffnungslosen Stimmung haben falsche Freunde mit ihren falschen Versprechungen leichtes Spiel.

Fünf der Münzen in der Liebe

Auch in der Liebe stehen die Zeichen auf Sturm. Die Fünf Münzen können den Beginn einer Beziehungskrise markieren, die man nicht aufarbeitet, sondern sich mit den Sorgen und Nöten um die Partnerschaft in sein Schneckenhaus zurückzieht. Hilfreich wäre es, sich dem Partner zu öffnen und schnell eine gemeinsame Lösung zu finden. Tauchen die Fünf Münzen in der Kennenlernphase auf, ist dies ein denkbar schlechter Start.

Von Anfang werden bei dieser Beziehung bestimmte Aspekte völlig ausgeklammert oder bleiben bedeutungslos. Der Grundtenor heißt, sich allein gelassen zu fühlen oder tatsächlich eine Trennungsphase durchzumachen. Armut bezeichnet hier Liebeskummer, oder bei einer Scheidung, große finanzielle Nachteile und Verluste.

Fünf der Münzen im Beruf

Jetzt heißt es im Beruf die Zähne zusammenbeißen, den Teamgeist noch mehr zu stärken und sich gegenseitig aufzubauen. Die Fünf der Münzen symbolisiert eine Zeit finanzieller Turbulenzen, auch sich mit dem Engagement in risikoreiche Projekte begründen. Möglicherweise wurde ein sicherer Arbeitsplatz geopfert, um den Schritt in die berufliche Unabhängigkeit zu wagen und sehr bald türmen sich Startschwierigkeiten haushoch auf. Die Tarot-Karte Fünf der Münzen hat in manchen Fällen mit geringem Einkommen zu tun.

Aus nicht materieller Perspektive betrachtet bedeuten die Fünf Münzen große Unsicherheit am Arbeitsplatz. Der Fragesteller will um keinen Preis auffallen oder hat Probleme mit Kollegen, die sich als nachteilig für das Betriebsklima manifestieren.

Aufrechte Bedeutung

Die Fünf Münzen im Tarot erscheinen in aufrechter Stellung in Anbetracht einer Krise, die mit finanziellen Verlusten, Einsamkeit und schmerzlichen Erfahrungen einhergeht. Es gilt, Besorgnis und quälende Selbstzweifel zu überwinden, um die anscheinend aussichtslose Situation zu drehen. Eine Phase von Entbehrung und Armut finanzieller und seelischer Art führt zu Reife, selbstbewusst auf eigenes Können zu vertrauen und sich nicht durch falsche Freunde blenden zu lassen.

Umgekehrte Bedeutung

Die umgekehrte Tarot-Karte Fünf der Münzen erinnert daran, den falschen Weg zu verlassen, ganz gleich, ob es um Personen, Projekte oder die selbstgewählte Einsamkeit aufgrund negativer Erfahrungen ist. Alle Bereiche des Lebens sollten hinterfragt werden, besonders, um sich endgültig der Gier von Energie-Vampiren zu entziehen. Hören sie auf, Zeit und Geld in Personen investieren, die nur eigene Vorteile abschöpfen. Nur gute Gedanken sind es wert, weiterverfolgt zu werden.

Die Große Arkana

Tarot - Die Große Arkana

Das geheimnisvolle Kartenspiel Tarot fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Speziell die Karten der Großen Arkana mit ihren rätselhaften Symboldarstellungen sprechen die menschliche Seele und die Phantasie an.

Numerologie

Numerologie

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.

Tarot

Tarot & Wahrsagen

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.

Angstlust

Angstlust | Warum gruseln wir uns gern?

Angstlust - ein uraltes Konzept - Gruseln ist mehr als bloße Angst. Furcht und Bedrohung vermischen sich dabei mit dem Spaß an dem negativen Gefühl. Gruselige Orte, Albträume und haarsträubende Geschichten am Lagerfeuer sorgen für ein reizvolles Prickeln.