Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Sternzeichen Steinbock

Sternzeichen Steinbock

Sternzeichen Steinbock - Kinder des Winters

  • Steinbock

    Der Streber

    22. Dezember – 20. Januar


  • Symbol

    Meeresziege

  • Herrscher

    Saturn

  • Herrschendes Haus

    Zehntes Haus

  • Element

    Erde

  • Geschlecht

    Weiblich

  • Gemüt


Körperliche Einklang:

Knochensystem, Knie, Gelenke, Haut, Milz, Leber, Galle, Haare, Ohren, Zähne, Nägel.

Positive Eigenschaften:

Stabil, ernst, selbstbewusst, strebsam, geduldig, praktisch, zäh, vorsichtig, sparsam, maßvoll, bedächtig, zurückhaltend, schweigsam, einsamkeitsliebend, pünktlich, konservativ, väterlich.

Negative Eigenschaften:

Rücksichtslos: Der Steinbock ist der Ehrgeiz in Person. Zur Erreichung seiner Ziele nimmt er keine Rücksicht auf Verluste. Wenn es um Erfolg geht, wirkt er zuweilen kalt und herzlos.

Trübes Grau und frühe Dunkelheit: Die Zeit des Steinbocks ist der tiefe Winter. In den gut vier Wochen, in denen die Sonne in der Ekliptik durch das Tierkreiszeichen des Steinbocks wandert, erhebt sie sich zwar über den Horizont. Doch sie verschwindet schnell wieder und scheint nur an wenigen Tagen. Schlechte Voraussetzungen also, um sich auf der Welt zu Hause zu fühlen. Vermutlich aber einer der Gründe dafür, dass diese Sternenkinder eine starke Resilienz haben.

Unter den zwölf Zeichen des Tierkreises (Zodiak) – das ist die Zone um die Ekliptik der Sonne – liegt der Steinbock zwischen Schütze und Wassermann, was dem zehnten Abschnitt des Tierkreises entspricht. Mit Jungfrau und Stier vereint sich der Steinbock zu den Erdzeichen; der mit ihm verbundene Planet ist Saturn. Interessanterweise wurde der Steinbock in der Kunst der Antike, des Mittelalters und der Frühen Neuzeit allerdings als ein Mischwesen dargestellt: halb Fisch, halb Gehörnter mit Hufen, manchmal sogar mit Flügeln (Kathedrale Saint-Lazare, Autun, Frankreich).

Ein Alleskönner? Man könnte das annehmen, wäre da nicht Saturn. Ihm werden in seinem Einfluss auf den Steinbock eher dunkle Kräfte zugeschrieben. Denn der Name des Planeten geht wiederum auf den Gott Saturn der Römischen Mythologie zurück – und der hat es in sich. Die Astrologie des Mittelalters verband mit ihm Übles: Krankheiten, Melancholie, Sorgen und harte Arbeit. Aber auch die Ordnung und das Maß.

Eigenschaften des Steinbocks

In der Astrologie herrscht die Vorstellung, dass das Sternzeichen Einfluss auf unser Leben nimmt. Und nicht nur das: Das Sternzeichen prägt auch die Art und Weise, wie wir handeln. Denn das Sternzeichen ist nach Meinung der Astrologen verantwortlich für Eigenschaften, die das Verhalten des Einzelnen bestimmen. Zumindest besteht eine sehr große Wahrscheinlichkeit – und damit ist es möglich, gewisse Vorhersagen zu treffen.

Wie der Steinbock in der Natur Berge erklimmt, so halten die im Zeichen des Steinbock Geborenen sich gern in der Höhe auf und sind gute Kletterer – auch im übertragenen Sinn auf der Karriereleiter. Gleichwohl haben sie ihren Kopf nicht in den Wolken. Sie sind realistisch und klug. Fragt man die Freunde des Steinbocks, so gelten sie als verantwortungsbewusst und geradlinig, zuverlässig und bescheiden. Da sie von Geburt an mit der Dunkelheit vertraut sind, wissen sie um die Schattenseiten des Lebens. Auf andere wirken sie dann pessimistisch, in sich gekehrt und auch ein wenig kleinlich.

Sie gelten als zäh, ausdauernd und geduldig, Anstrengungen scheinen ihnen nichts auszumachen und sie erreichen in der Regel die Ziele, die sie sich selbst gesteckt haben. Wenn auch nur unter den Anstrengungen, die der Zeichenherr Saturn ihnen aufbürdet. Tatsächlich ist die Herrschaft des Saturns eine harte Schmiede: Konsequenz und Mitleidlosigkeit, sogar Gefühlskälte werden dem Steinbock nachgesagt. Gemildert werden solche Eigenschaften durch den Aszendenten. Gefühlsbetonte Sternzeichen im Aszendenten sind daher für den Steinbock ein wahrer Segen.

Die Steinbock-Frau

Kühl und unnahbar, wenig feminin – Eigenschaften wie diese werden der weiblichen Ausgabe des Sternzeichens Steinbock zugeschrieben. In Wirklichkeit sind das Einschätzungen, die nur auf den ersten Blick stimmen, denn die Steinbock-Frau ist vor allem das, was für das Sternzeichen allgemein gesagt wird: Sie ist realistisch, strebsam und zäh. Misstrauisch ist sie, denn sie nimmt alles und jeden genau unter die Lupe. Bei Männern schätzt sie übrigens Stilsicherheit und guten Geschmack. ONS? Nein, danke. Nüchtern prüft sie Blender und Aufschneider, die sie beeindrucken wollen, und betrachtet Statussymbole mit einer gewissen Skepsis.

Männer fühlen sich bei ihr manchmal wie in einem Vorstellungsgespräch. Sie sollten wissen, dass die Steinbock-Frau Ehrlichkeit und Authentizität schätzt. Wenn es den Bewerbern gelingt, zu ihren Schwächen zu stehen und diese mit Humor rüberzubringen, könnte die Eroberung gelingen und sich die kühle Aura der Steinbock-Frau durchdringen lassen. Für sich und ihre Familie, die sie sehr liebt, wünscht sie sich Sicherheit und Wohlstand. Daher braucht sie einen Partner an ihrer Seite, auf den sie sich verlassen kann. Männer, die dies auszunutzen versuchen, und meinen, auf ihre Kosten ein Leben auf der faulen Haut führen zu können, täuschen sich. Sie werden schneller, als ihnen lieb ist, enttarnt und davongejagt. Denn die Steinbock-Frau kann auch sehr gut alleine leben. Einen Mann möchte sie als Partner, aber nicht als Supportgatten, der ihr den Lebensunterhalt sichert.

Der Steinbock-Mann

Auch beim Steinbock-Mann kommt das Prinzip Ausdauer und Stetigkeit zur Geltung. Und er steht mit beiden Beinen fest auf der Erde. Wie sein tierisches Vorbild scheut er keine steilen Aufstiege. Dünne Luft macht ihm nichts aus. Ist der Steinbock-Mann leicht zu verführen? Ein One-Night-Stand? Durchaus. Aber nicht mit der Frau fürs Leben. Die sucht er nicht nach High Heels, knappen Röcken und tiefen Ausschnitten aus. Denn Misstrauen kennt auch er. Wie die Steinbock-Frau liebt der Steinbock-Mann die Arbeit und bringt es daher oft zu Wohlstand in geordneten Verhältnissen. Geradlinigkeit schätzt er übrigens nicht nur an sich selbst, sondern auch an Frauen.

Flirttechniken stoßen bei ihm auf milde Ironie. Für derlei ist er einfach zu nüchtern und meistens auch zu schlau. Der Steinbock-Mann lässt ohnehin potenzielle Partnerinnen nicht sofort an sich ran. Der etwas retro wirkende Spruch „Drum prüfe, wer sich ewig bindet“, kommt heutzutage, wenn, dann aus dem Mund eines Steinbock-Mannes. Und er meint es ernst. Seine Treue ist sprichwörtlich. Sobald sein Herz erobert ist, ist der Steinbock-Mann der Typ für eine glückliche Ehe.

Liebe und Beziehungen

Der Steinbock gilt als distanziert und kühl. Hinsichtlich seiner Beziehungen umgibt ihn sogar eine gewisse Strenge und Moral. „Alles oder nichts“ ist auch das Motto seiner Partnerwahl. Gerne sucht sich der Steinbock seine Freunde selbst aus – Vorsicht und Zurückhaltung prägen allgemein seine Haltung zum Leben und das gilt auch für seine Beziehungen. Um nichts zu überstürzen, lässt es der Steinbock gern langsam angehen. Schließlich muss er von seiner Wahl absolut überzeugt sein. Ihm wird auch nachgesagt, dass er hohe Ansprüche hat. In Wirklichkeit weiß der Steinbock wohl auch hier ganz genau, was er will. Von seinen Vorstellungen möchte er eben einfach nicht abweichen. Sein ganzer Einsatz gilt seiner Familie. Ihr möchte er ein schönes und angenehmes Leben bereiten.

Finanzielle Sicherheit und Wohlstand sind ihm wichtig. Da er ein Arbeitstier ist, gelingt ihm das. Doch kollidiert seine Disziplin manchmal mit dem Wunsch des Partners nach Zweisamkeit. Geduld und Einfühlungsvermögen helfen hier, die schwierigsten Klippen in einer Partnerschaft zu überwinden. Der Steinbock ist ein zuverlässiger Freund und ein ebenso treuer Partner, ein Fels in der Brandung und eine Schulter zum Anlehnen. Unter seiner harten Schale und hinter der kühlen Distanz verbergen sich tiefe Gefühle. Dennoch sind Gefühlsausbrüche nicht seine Sache.

Welches Sternzeichen passt gut zum Steinbock?

Kein Typ für Spielchen – der Steinbock ist nicht unbedingt der richtige Partner für Liaisons dangereuses. Für gefährliche Liebschaften hat der gradlinige Steinbock einfach keinen Sinn und keine Zeit. Zu den aussichtsreicheren Sternzeichen bei der Partnerwahl des Steinbocks gehören ungestüme und sinnliche Sternzeichen wie Widder und Stier. Bei der Kombination Steinbock und Widder läuft letzterer allerdings Gefahr im Hinblick auf Ehrgeiz das Nachsehen zu haben. Das mag er nicht. Gut tun dem Steinbock auch die gefühlsbetonten Sternzeichen wie die elegante Waage und der sensible Krebs.

Die Verbindung von Krebs und Steinbock scheint zunächst aussichtsreich, weil die emotionale Wärme des Sternzeichens Krebs wie der fehlende Komplementär zum Steinbock wirkt. Eine Partnerschaft mit guten Anfangsbedingungen, die aber genau an diesem Punkt, am starken Wunsch des Krebs nach Zweisamkeit und emotionaler Zuwendung, scheitern kann. Der romantische Fisch und der kühle Steinbock sind eine perfekte Verbindung, denn Gegensätze ziehen sich an. Und bleiben in diesem Fall auch zusammen. Denn die Sensibilität des Wasserzeichens ergänzt die Nüchternheit des Steinbocks wunderbar.

Der Steinbock im Beruf

Ehrgeizig und zielstrebig klettert der Steinbock nach oben, in der Natur nicht anders als in der Berufswelt. Steinbock-Männer sind gute Rechner, haben ein hohes Verantwortungsgefühl und sind nicht selten in offiziellen Positionen anzutreffen. Gründlich vorbereitet und gut organisiert meistert auch die Steinbock-Frau schwierigere und komplexe Aufgaben und startet gerade erst durch, wenn andere aufgeben.

Sie ist oftmals ein echter Workaholic und kann sehr ehrgeizig sein. Qualität sucht der Steinbock nicht nur bei anderen, sondern auch bei sich selbst. Mittelmäßige Resultate würde er niemals abliefern. Im Berufsalltag kann er ein Einzelgänger sein, muss aber nicht. Ein Steinbock ist, weil er freundlich, zuvorkommend und bescheiden ist, ein beliebter Kollege, der sich während der Arbeit auch gesellig geben kann. Ohne Übertreibung, versteht sich. Ausufernde Firmenevents mit kollektiven Besäufnissen hingegen sind ihm ein Gräuel. Wissenschaftler, Mathematiker, Prokurist, Architekt, Jurist, Vermögensverwalter, Landwirt oder Restaurator. Berufe, die Sorgfalt und Geduld verlangen, liegen ihm.

Auch handwerkliche Berufe mag der Steinbock wegen seines Hangs zu Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt. Da der Steinbock langsam und gemächlich aufwärts klimmt, ist er noch mit seiner Karriere beschäftigt, wenn andere wegen ihrer Leidenschaften, aus Fahrlässigkeit, Überschwang oder Lebensüberdruss längst ihr Zenit überschritten und gesundheitliche Probleme haben.

Steinbock und Gesundheit

Der Steinbock lebt sein Leben, doch er lebt nicht schnell. Er verfügt über den sprichwörtlich langen Atem. Die Mäßigkeit, die er pflegt, kommt seiner Gesundheit zugute. Gleichwohl hat der Steinbock schwache Stellen, denn seine Geradlinigkeit, der hohe Anspruch und seine Inflexibilität können zu einer zu starren körperlichen Haltung führen. Das Skelett, die Knochen und Gelenke sind bei einem Steinbock nicht selten in Mitleidenschaft gezogen. Arthritis oder Arthrose sind typische Steinbockkrankheiten. Locker zu sein ist für den Steinbock eine ebenso wichtige Übung im übertragenen Sinn wie auch rein physisch.

Alle Sportarten, die für Durchblutung und Lockerheit sorgen, sind gut für den Steinbock. Zwänge sind zudem eine krankhafte Veränderung seiner Neigung zum Durchhaltenwollen. Psychisch zwanghafte Verhaltensweisen sowie die Urlaubsdepression, also die Unfähigkeit zu entspannen, sind ebenfalls typische Erkrankungen des Steinbocks. Lust, Genuss und Freude, la dolce vita, das sind Baustellen, auf denen der Steinbock zu selten gesichtet wird. Es besteht Nachholbedarf.

Sternzeichen Steinbock - positive Charaktereigenschaften

Gelassen und beharrlich:

Der Steinbock geht beharrlichen seinen Weg, mag der auch noch so steil und steinig sein. Hat er ein Ziel vor Augen, geht er diesem voller Ausdauer und Geduld entgegen. Egal, wie lange es auch dauern mag. Er weiß genau, was er will und nimmt dafür auch harte Arbeit gelassen in Kauf.

Clever und klar blickend:

Luftschlösser baut der realistische Steinbock nie. Was er anpackt, hat stattdessen immer Hand und Fuß. Er kann sich und seine Umgebung gut einschätzen und weiß genau, was machbar ist und was nicht. So wird er auch zu einem klugen Ratgeber für seine Mitmenschen.

Genügsam und patent:

Auch wenn er ein erfolgreicher Karrieremensch ist, ist der Steinbock dennoch bodenständig geblieben. Werte wie Zuverlässigkeit sind ihm überaus wichtig. Er setzt auf Qualität und Wertarbeit. Mit austauschbaren Luxusgütern will er sich gar nicht umgeben. Handwerklich begabt, macht er auch vieles selbst.

Sternzeichen Steinbock - negative Charaktereigenschaften

Selbstsüchtig:

Der zielstrebige Steinbock geht immer seinen Weg. Dabei lässt er sich von nichts und niemand aufhalten und nimmt keinerlei Rücksicht. Oft wirkt der Steinbock deswegen sehr kalt und hart.

Abweisend:

Ein übersprudelnder Quell an Emotionen ist der Steinbock nicht. Überschwänglichkeit mag er weder bei sich noch bei anderen. Er hält lieber Abstand und lässt Menschen und Ereignisse nur schwer an sich herankommen. Mit seinen Gefühlen geht er sehr umsichtig um und wirkt deswegen auf den ersten Blick etwas reserviert oder gar abweisend.

Borniert:

Der Steinbock wirkt oft kleinlich und borniert, wenn er wieder einmal zeigt, wie viel Wert auf Präzision er legt. Ihm ist es wichtig, Dinge perfekt zu organisieren und zu erledigen. Erst so ist er zu Höchstleistungen fähig und kann der Beste sein. Angetrieben wird er dabei von seinem Herrscherplanet Saturn.

Steinbock

Tageshoroskop für Montag, den 21. September 2020


Die Liebe:

Ihnen scheint mit einer Venus-Uranus-Spannung eine kleine, aber lästige Laus auf der Leber herumzulaufen. Lassen Sie Ihren Unmut nicht am Partner aus. Sehen Sie zu, dass wenigstens ein paar vergnügliche Dinge auf dem Programm stehen, die Sie wieder aufbauen.


Gesundheit:

Solange Sie keinen Raubbau an Ihren körperlichen und nervlichen Kräften betreiben, wird die Gesundheit vermutlich kein Sorgenthema sein. Achten Sie vorsichtshalber darauf, das Sie sich nicht grenzenlos überfordern, sich keinen einseitigen Dauerbelastungen aussetzen und nehmen Sie körperliche Warnsignale nicht auf die leichte Schulter, sondern ernst.


Im Beruf:

Es wird viel Arbeit auf Sie zukommen, doch wenn Sie Ihre Vorhaben beharrlich, konsequent und kompetent verfolgen, ohne sich festzubeißen, werden Sie schließlich Ihre Ziele erreichen, auch wenn es bis September dauert. Und niemand kann Ihnen Ihre Erfolge streitig machen. Krempeln Sie also die Ärmel auf, Sie müssen einiges leisten. Vor allem sollten Sie kritisch bleiben.


Finanzen:

Einige Ihrer Freunde empfehlen Ihnen vielleicht wärmstens, an der Börse zu spekulieren. Sie lassen sich aber nicht überreden, folgen lieber Ihrem Instinkt und bevorzugen sichere Geldanlagen: Ihre altbewährte Strategie hat sich immer erfolgreich erwiesen, und mit Recht beharren Sie darauf.

Ihr Tageshoroskop...

Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

  • Steinbock

    Der Streber

    22. Dezember – 20. Januar


  • Symbol

    Meeresziege

  • Herrscher

    Saturn

  • Herrschendes Haus

    Zehntes Haus

  • Element

    Erde

  • Geschlecht

    Weiblich

  • Gemüt


Körperliche Einklang:

Knochensystem, Knie, Gelenke, Haut, Milz, Leber, Galle, Haare, Ohren, Zähne, Nägel.

Positive Eigenschaften:

Stabil, ernst, selbstbewusst, strebsam, geduldig, praktisch, zäh, vorsichtig, sparsam, maßvoll, bedächtig, zurückhaltend, schweigsam, einsamkeitsliebend, pünktlich, konservativ, väterlich.

Negative Eigenschaften:

Rücksichtslos: Der Steinbock ist der Ehrgeiz in Person. Zur Erreichung seiner Ziele nimmt er keine Rücksicht auf Verluste. Wenn es um Erfolg geht, wirkt er zuweilen kalt und herzlos.



Tarot

Tarot & Wahrsagen

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Hypnose

Hypnose

Hypnose ermöglicht Ihnen, innere Balance zu erlangen und seelisches Wohl nach Lebenskrisen wieder herzustellen. Vertrauen ist hierbei die wichtigste Ressource, damit Sie sich völlig auf den Trancezustand einlassen können.

Angstlust

Angstlust | Warum gruseln wir uns gern?

Angstlust - ein uraltes Konzept - Gruseln ist mehr als bloße Angst. Furcht und Bedrohung vermischen sich dabei mit dem Spaß an dem negativen Gefühl. Gruselige Orte, Albträume und haarsträubende Geschichten am Lagerfeuer sorgen für ein reizvolles Prickeln.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.

Die Große Arkana

Tarot - Die Große Arkana

Das geheimnisvolle Kartenspiel Tarot fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Speziell die Karten der Großen Arkana mit ihren rätselhaften Symboldarstellungen sprechen die menschliche Seele und die Phantasie an.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.