Indianisches Horoskop

Das Horoskop der Indianer

Die zwölf indianischen Tierkreiszeichen des Medizinrades sind die wesentliche Grundlage der Sternzeichen. Den Tieren und den Menschen, die unter einem Tier geboren wurden, werden bestimmte Eigenschaften zugeordnet. Im Gegensatz zum westlichen Horoskop, was auf die Sternen und Planeten ausgerichtet ist, orientieren sich die Indianer nur an der Natur.

Mehr lesen »

Indianisches Horoskop

Das Horoskop der Indianer

Indianische Sternzeichen und die Bedeutung der Spiritualität für die Zukunftsvorhersage!

Die Indianer sind ein sehr naturverbundenes Volk. Alle Lehren und all das Wissen der Indianer beruhen auf ihrem Zusammenspiel mit der Natur und ihren Elementen. Sachliche Analysen, chemische Medikamente und die Ausbeutung der Natur waren diesem friedlichen Volk lange Zeit vollkommen fremd. Erst die Invasion der „Weißen“ auf dem fremden Kontinent Amerika, beraubte die Ur-Einwohner ihrer Lebensräume, ihrer Lehren und ihrem Zusammenleben mit der Natur und den Tieren. Dennoch sind Weisheiten der Indianer, ihre Medizin und ihr astrologisches Denken sehr aufschlussreich und hoch geschätzt.

Die Indianer sehen die Erde, den Himmel, den Mond und die Sonne als große Familie an, in dessen Reich die Menschen verweilen dürfen. So schätzen die Indianer den Planeten sehr. Sie verehren und respektieren alles, was er hervorbringt.

Die Medizin und das Medizinrad der Indianer

Den Ursprung für Krankheiten sehen die Indianer immer im Zusammenhang mit dem seelischen Wohlbefinden eines Menschen und dem Leben im Einklang mit der Natur. Wenn dieses Gleichgewicht aus den Fugen gerät, dann werden die Menschen krank und ihre innere Harmonie und ihr Geist werden angegriffen.

Ein mystisches Zukunftsorakel mit keltischen Sternzeichen und mystischen Geheimnissen!

Medizinische Rituale, die durch die Mediziner, die Schamanen, durchgeführt werden, Kräuterheilkunde, Philosophie und Psychoanalyse, sind die Grundlagen der Behandlungsmethoden. In erster Linie geht es zumeist darum den Körper und den Geist zu heilen. So waren die Indianer schon sehr früh im Stande Krankheiten wie Skorbut, Diphterie oder Verspannungen zu heilen.

Die Indianer richten sich bei der Diagnose von Krankheiten und bei der Einschätzung der menschlichen Psyche nach dem Medizinrad. Das Medizinrad unterteilen die Indianer in zwölf Geburtszeiten. Diese Zeiten entsprechen den unterschiedlichen Persönlichkeiten der Menschen und orientieren sich an den Jahreszeiten. Jedem Abschnitt werden Stärken und Schwächen zugeordnet, bestimmte Instinkte und Verhaltensweisen.

Zudem gehören zu jeder Persönlichkeit ein Tiertotem, ein bestimmter Stein, eine Farbe und ein Baum. Die Verbundenheit zur Natur ist überall gegenwärtig. Die vier Jahreszeiten, die in weitere drei Abschnitte gegliedert werden, geben die Richtung an, aus der ein Mensch auf sein Leben schaut. er Frühling steht für Kindheit und Neuanfang, der Sommer für schnellen Wachstum und Überschwänglichkeit, der Herbst für das erwachsene Leben, für Verantwortung und Erfüllung und der Winter symbolisiert die gesamte Weisheit des Lebens. Auch die vier Elemente ergänzen die Abschnitte im Medizinrad. Dabei sind die Himmelsrichtungen entscheidend: Luft im Norden, Feuer im Osten, Wasser im Süden und die Erde im Westen.

Traditionelles Horoskop und die Bedeutung der Tierkreiszeichen im Sinne der Natur!

Indianische Sternzeichen

Die zwölf indianischen Tierkreiszeichen des Medizinrades sind die wesentliche Grundlage der Sternzeichen. Den Tieren und den Menschen, die unter einem Tier geboren wurden, werden bestimmte Eigenschaften zugeordnet. Im Gegensatz zum westlichen Horoskop, was auf die Sternen und Planeten ausgerichtet ist, orientieren sich die Indianer nur an der Natur.

Die Schneegans

Die Schneegans (22.12. -19.01.; Steinbock) steht für Energie und Ausdauer. Dem Tierkreiszeichen wird die Pflanze Birke und die Farbe Weiß zugeordnet. Menschen mit dem indianischen Sternzeichen Schneegans sind sehr zielstrebig und ehrgeizig. Oft wissen diese Menschen schon sehr früh, was sie von ihrem Leben erwarten und welche Ziele sie erreichen möchten. Und dafür tun die Schneegänse alles. Kein Weg ist zu schwer oder zu weit.

Der Otter

Der Otter (20.01. – 18.02.; Wassermann) gilt als verspielt und freiheitsliebend. Unter dem Otter geborenen Menschen wird die Zitterpappel und die Farbe Silber zugeordnet. Diese Menschen sind fröhlich und meist vielseitig interessiert. Sie sind allerdings auch ruhelos und gerne unterwegs. Ebenso wie ein Otter seine Freiheit liebt, liebt er auch seine Familie.

Der Wolf

Der Wolf (19.02. – 20.03.; Fische) steht in erster Linie für Gerechtigkeit. Ihm wird die Farbe Blaugrün und die Pflanze Wegerich zugeordnet. Menschen mit dem Tierzeichen Wolf sind oft vorsichtig und ängstlich. Sie gelten aber auch als sehr anpassungsfähig und setzen sich für ihre Familie ein. Wölfe handeln oft intuitiv.

Der Falke

Indianer-Sternzeichen und traditionelle Zukunftsvorhersage mit dem Wahrsager.de Horoskop der Indianer!

Der Falke (21.03. – 19.04.; Widder) wird von einem großen Freiheitsdrang beherrscht. Oft sind diese Menschen Einzelgänger. Sie sind egozentrisch und unbeständig. Ein Falke ist immer auf der Reise und auf der Suche. Dem Falken wird die Farbe Geld und der Löwenzahn zugeordnet. Menschen die unter dem Falken geboren werden gehen ungern feste Bindungen oder Verträge ein und leben belanglos und meist sorgenfrei.

Der Biber

Der Biber (20.04. – 20.05.; Stier) ist ein ausdauerndes und fleißiges Tier. So auch die Menschen, die im Zeichen des Biebers geboren werden. Ihnen ist Beständigkeit und Sicherheit äußerst wichtig. Dafür arbeiten sie hart und setzen oft auch ihre Gesundheit aufs Spiel.

Der Hirsch

Der Hirsch (21.05. – 20.06.; Zwilling) liegt viel Wert auf sein soziales Umfeld. Diese Menschen sind freundlich, offen und kommunikativ. Ein Hirsch ist stets darauf bedacht eine gute Beziehung zu seinen Freunden und seiner Familie aufrecht zu erhalten. Dem Hirsch werden die Farben Weis und Grün und die Schafgarbe zugeordnet.

Mit dem Wahrsager.de Zukunftsorakel und den indianischen Sternzeichen-Ratgeber zu mehr Akzeptanz im Alltag!

Der Specht

Der Specht (21.06. – 22.07.; Krebs) verfügt über viel Ausdauer sein Heim und sein Leben auszubauen und zu gestalten. Dem Specht ist es wichtiger bestehende Beziehungen zu pflegen als beständig neue Menschen kennen zu lernen. Er ist sehr führsorglich. Oft sind unter dem Specht geborene Menschen aber auch launisch und introvertiert. Ihnen wird die Farbe Rosa und die Heckenrose zugeordnet.

Der Lachs

Dem Lachs (23.07. – 22.08.; Löwe) wird die Himbeere und die Farbe Rot zugeordnet. Der Lachs ist bekannt dafür seinen eigenen Weg zu gehen und seinen Willen durchzusetzen. Oft wirken diese Menschen deshalb arrogant und äußerst bestimmend. Der Lachs kann aber auch großzügig und offen sein. Er strahlt eine besondere Stärke aus. Gesellschaftliche Anerkennung ist ihm sehr wichtig.

Der Braunbär

Die Verbundenheit zur Astrologie und zur Natur spiegelt sich im indianischen Horoskop wider!

Der Braunbär (23.08. – 22.09.; Jungfrau) sehr friedfertig und romantisch. Er verhält sich ruhig und wird nur selten laut. Menschen unter diesem Zeichen denken stets pragmatisch. Ihnen wird das Veilchen und die Farbe Purpur zugeordnet. Zuweilen kann der Braunbär aber auch überkritisch und kompliziert werden. In einer Beziehung ist er treu und loyal.

Der Rabe

Der Rabe (23.09. – 22.10.; Waage) steht für Diplomatie und Intelligenz. Menschen, die unter dem Zeichen des Raben geboren werden strahlen eine unvergleichbare Ausgeglichenheit aus. Sie sind sehr kommunikative und wortgewandte Redner. Das soziale Umfeld ist für Raben wichtig. Dem Raben wird die Farbe Braun und die Königskerze zugeordnet.

Die Schlange

Die Schlange (24.10. – 22.11.; Skorpion) wirkt auf andere Sternzeichen unnahbar und geheimnisvoll. Diese Menschen zeigen ihre Gefühle nicht in der Öffentlichkeit und benötigen viel Zeit um anderen Menschen zu vertrauen. Ein ausgezeichneter Scharfsinn und Zielstrebigkeit führen die Schlange zu beruflichem Erflog. Der Schlange wird die Farbe Orange und die Distel zugeordnet.

Die Eule

Die Eule (22.11. – 22.12.; Schütze) gilt als ausgesprochen weises Tier. Ihr wird die Farbe Schwarz und die Schwarzfichte zugeordnet. Oft sind Menschen, die unter dem Zeichen der Eule geboren werden in Führungspositionen oder in beratenden Tätigkeiten zu finden. Allgemeinbildung und die Nähe anderer Menschen sind der Eule sehr wichtig.



Die Methoden des Wahrsagens

Die Methoden des Wahrsagens

Die Methoden des Wahrsagens

Zu den Methoden des Wahrsagens zählen der Blick in die Kristallkugel und das Befragen von Tarot-Karten; aber auch Numerologie und Sternzeichen dienen der...

Handlesen

Handlesen

Handlesen

Lassen sich am Verlauf der Handlinien tatsächlich Charaktereigenschaften ableiten und Rückschlüsse auf die Persönlichkeit ziehen? Nicht nur Wahrsager sind davon...

Traumdeutung

Traumdeutung

Traumdeutung

In Träumen tauchen wir ein in eine Welt, die wir oft nicht selbst beeinflussen können. Unser Unterbewusstsein nutzt Träume, um uns auf etwas aufmerksam zu machen....