Welt der Runen

Faszination Tarot

Tageshoroskop

Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Keltisches Kreuz

Keltisches Kreuz

Das keltische Kreuz im Tarot

Die Geschichte des Kartenspiels Tarot soll bis ins alte Ägypten zurückreichen. Der Legende nach, soll bei einer Bedrohung, die Angst, sämtliches Wissen des ägyptischen Reiches zu verlieren, enorm gewesen sein. Weder die Vorschläge, dieses Wissen in Bauwerke einzumeißeln oder Weise auszubilden, die das Wissen auch über das Land hinaus verbreiten sollten, fanden Zustimmung. Die Gefahr, dass Gebäude zerstört oder Menschen getötet werden war zu groß. Was jedoch über alle Zeiten erhalten bleiben wird, so waren sich die alten Ägypter einig, ist das Laster.

Als solches wurde auch das Kartenspiel angesehen. So wurde damit begonnen, die farbenfrohen und detaillierten Karten von Tarot zu erstellen. Dies alles ist freilich nur eine Legende. Tatsächliche Belege für die frühesten Spielkarten stammen erst aus dem 14. Jahrhundert, also einige tausend Jahre nach den alten Ägyptern. Tarot als esoterische Tradition kann ab dem 18. Jahrhundert nachgewiesen werden. Es dauerte nicht lang, bis auch das spezielle Legesystem des keltischen Kreuzes weite Verbreitung fand.

Was ist das keltische Kreuz

Unter einem keltischen Kreuz im Allgemeinen Sinn versteht man ein Balkenkreuz, welches üblicherweise aus Stein gehauen ist. Es besitzt einen verlängerten Stützbalken und einen Ring, welcher sich um den Schnittpunkt der beiden Balken windet. Dieser ist gleichzeitig das Symbol für die Sonne und das Leben und auch das Sinnbild für die Einheit aus Diesseits und Jenseits. Das keltische Kreuz symbolisiert wie kein anderes Zeichen die Vollkommenheit der Welt und der göttlichen Schöpfung. Daher liegt es nahe, das keltische Kreuz auch in unterschiedlichsten Systemen der Wahrsagerei zu verwenden.

Welche Art der Fragestellung kann beantwortet werden?

Es ist nötig, die Fragestellung grob zu halten, denn das keltische Kreuz eignet sich am besten, um Angelegenheiten in einem größeren Zusammenhang zu beleuchten. Gänzlich ausgeschlossen sollten Fragen mit „ja/nein“ Antworten werden, da mit Tarot hier keine sinnvollen Antworten möglich sind. Es gilt, die Fragestellung, bzw. die gesamte Angelegenheit, möglichst genau und ausführlich zu definieren. Das keltische Kreuz kann Antworten auf die Ausgangssituation, die gewünschten Ziele, die Vergangenheit, die Zukunft, äußere Einflüsse und natürlich auch dich selbst geben.

Wie wird ein keltisches Kreuz gelegt?

Beim Tarot-Legesystem Keltisches Kreuz werden 10 Karten gezogen. Diese werden wie folgt aufgelegt:

  • Karte 1: Wird zentral in der Mitte des Tisches aufgelegt.
  • Karte 2: Wird quer über die erste Karte gelegt. Diese beiden Karten symbolisieren das Kreuz selbst.
  • Karte 3: Wird oberhalb der ersten beiden Karten gelegt.
  • Karte 4: Wird unterhalb der ersten beiden Karten gelegt.
  • Karte 5: Wird links der ersten beiden Karten gelegt.
  • Karte 6: Wird rechts der ersten beiden Karten gelegt. Die Karten 3-6 symbolisieren den Ring, welcher um das Kreuz geschlungen ist.
  • Karten 7 bis 10: Diese werden abseits des Kreuzes untereinander gelegt.

Welche Karten ermöglichen welche Rückschlüsse?

Die einzelnen Karten symbolisieren bestimmte Abschnitte, welche mit der Fragestellung in Verbindung stehen.

  • Karte 1: Die Gegenwart. Es wird gezeigt, wie die aktuelle Situation beim Fragesteller aussieht. Dies beinhaltet auch die Gefühle sowie die Wahrnehmung der bestimmten Situation.
  • Karte 2: Die Herausforderung: Darunter wird das Problem selbst verstanden. Dieses stellt eine Herausforderung an den Fragesteller dar, und sollte gelöst werden. Auch Dinge, die vermieden werden sollten, fallen unter diesen Punkt.
  • Karte 3: Die bewusste Seite: Unter diesem Punkt wird alles verstanden, was sie anstreben oder erkennen können.
  • Karte 4: Die unbewusste Seite: Dazu zählen die Gefühle, aber auch Handlungen, die unbewusst vorgenommen werden.
  • Karte 5: Die Vergangenheit: Die Dinge, welche zur Entstehung der aktuellen Situation gefühlt haben, aber auch abgeschlossene Punkte, welche keinen offensichtlichen Einfluss auf die Situation besitzen können hier angesprochen werden.
  • Karte 6: Die nahe, unmittelbare Zukunft: Alles, was in Kürze auf Sie zukommen wird, fällt unter diesen Punkt.
  • Karte 7: Sie selbst: Ihre Gefühle, Emotionen und Einstellungen werden mit dieser Karte beschrieben.
  • Karte 8: Die äußeren Einflüsse: Alles was sie nicht beeinflussen können, und von außen die Situation verändern könnte, kann mit dieser Karte beschrieben werden.
  • Karte 9: Ihre Hoffnungen und Ängste: Alles was erwartet oder befürchtet wird, kann unter diesen Punkt fallen.
  • Karte 10: Die ferne Zukunft: Dies ist das langfristige Ergebnis, wie die Fragestellung oder das Problem aufgelöst werden könnte.

Wie wird das keltische Kreuz interpretiert?

Jede Karte im Tarot Deck hat eine oder mehrere bestimmte Bedeutungen. Bevor damit begonnen wird, die gelegten Karten im Detail zu interpretieren, sollten also die einzelnen Karten in ihren möglichen Bedeutungen genauer verstanden werden. Erst dann kann ein Zusammenhang auf die verschiedenen Abschnitte gezogen werden. Es gilt, zuerst jede Karte für sich selbst zu Interpretieren. Das heißt also, dass genau überlegt werden muss, welche Bedeutung die Karte nun in Bezug auf die gelegte Position besitzt.

Erst in einem weiteren Schritt wird auch eine Beziehung zwischen den einzelnen Positionen hergestellt und überlegt, inwieweit die interpretierte Bedeutung auch mit den anderen Karten in Einklang zu bringen ist. Um eine bestmögliche Interpretation zu erzielen, ist es wichtig, sich vor dem Legen in einen Ruhezustand zu versetzen. Der Geist sollte möglichst geleert werden, sodass der Fokus vollkommen auf die Fragestellung und die Karten gesetzt werden kann. Durch die intensive Beschäftigung mit den Karten, deren Bedeutung und der möglichen Interpretation werden dem Fragesteller zahlreiche neue Betrachtungsweise und Blickwinkel eröffnet, wodurch bereits ein großer Schritt zur Bewältigung des Problems getätigt wird.

Können Ihnen Fremde die Zukunft mit dem keltischen Kreuz vorhersagen?

Heutzutage werden Tarot Karten meist selbst gelegt und gedeutet. Selbst online ist das Legen mit verschiedenen Systemen möglich. Die Interpretation ist dem Fragesteller selbst überlassen. Früher war es jedoch üblich, dass Wahrsager und Kartenleger die Deutung übernommen haben, eine Berufsgruppe welche inzwischen leider nur noch selten anzutreffen ist. Dadurch dass es sich bei ihnen um Spezialisten handelt, welche sich intensiv mit den Karten und deren Bedeutung beschäftigen, fällt ihnen die Interpretation häufig sehr einfach. Oft ist auch eine gewisse Distanz zur Fragestellung und der gesamten Problematik nötig, um gewisse Dinge und Zusammenhänge zu erkennen. Vor allem wenn der Kartenleger intensiv mit dem Fragesteller zusammenarbeitet und mit diesem gemeinsam gezielt die Interpretation vornimmt, können die besten Ergebnisse erzielt werden.

Die Große Arkana

Tarot - Die Große Arkana /

Das geheimnisvolle Kartenspiel Tarot fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Speziell die Karten der Großen Arkana mit ihren rätselhaften Symboldarstellungen sprechen die menschliche Seele und die Phantasie an.

Numerologie

Numerologie /

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Tarot

Tarot & Wahrsagen /

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln /

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.

Hypnose

Hypnose /

Hypnose ermöglicht Ihnen, innere Balance zu erlangen und seelisches Wohl nach Lebenskrisen wieder herzustellen. Vertrauen ist hierbei die wichtigste Ressource, damit Sie sich völlig auf den Trancezustand einlassen können.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie /

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.