Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Neun der Münzen

Neun der Münzen

Die Neun der Münzen im Tarot

Reichtum und Schönheit

Auf der Tarot-Karte Neun Münzen ist eine Frau in einem prächtigen Gewand dargestellt. Sie trägt einen pompösen Kopfschmuck und hält in ihrer linken Hand einen Falken. Um sie herum befinden sich neun große Münzen, auf dessen oberster sie sich mit der rechten Hand abstützt. Die Frau steht in einem üppig gewachsenen blühenden Garten, in dem Weintrauben deutlich zu erkennen sind. Die gesamte Szenerie stellt Reichtum und ein Bewusstsein für das materiell Schöne dar.

Im Vordergrund zu den Füßen der Frau kriecht eine kleine Schnecke. Sie symbolisiert den Rückzug nach innen und ein anderes Lebenstempo. Damit schlägt sie den Bogen zu innerem Reichtum und dem Einklang mit der Natur und sich selbst.

Ein Stück „la dolce vita“

Die Neun Münzen symbolisieren einen Gewinn. Dabei kann es sich um finanziellen Erfolg und materiellen Reichtum ebenso handeln, wie um innerlichen Reichtum und Zufriedenheit mit sich und der Welt. In jedem Fall deutet sich eine absolut positive Wendung oder eine günstige Fügung an, die diese Reichtümer mit sich bringt. Das Leben wird ein Stückchen leichter und manche Sorgen und Ängste verschwinden vielleicht einfach von selbst. Die Neun Münzen stehen für Wohlbefinden und Entspannung.

Ein bisschen la dolce vita und Zeit für die schönen Seiten des Lebens. Jetzt kommt es weniger auf Arbeit und Mühen an, sondern Genuss und Kreative Entfaltung stehen an erster Stelle. Dabei besteht großer Einklang mit dem Selbst und der Umgebung.

Wohlstand und Entspannung benötigen Organisation

Vielleicht war es hart erarbeitet, vielleicht war es auch einfach nur Glück, aber das Leben zeigt sich jetzt von seiner schönsten Seite. Der Blick richtet sich auf all die positiven Dinge und genau so kommen sie zurück. Denn nur wer das Gute sieht, der wird es auch finden. Jetzt ist die Zeit, schöpferische Kräfte zu aktivieren und auszuleben. Dabei ist es wichtig, nicht in ein künstlerisches Chaos zu versinken. Der Blick auf Ordnung und Organisation darf nicht verloren gehen. Nur so kann das momentane Glück auch erhalten bleiben.

Insgesamt sind die Neun Münzen sehr positiv zu bewerten. Wenn sie in einer Legung auftauchen stehen die Zeichen günstig, dass sich alles zum Guten wenden wird.

Die Neun der Münzen – innere Stärke der Natur

Diese Tarotkarte symbolisiert Erholung, Gesundheit und eine besondere Nähe zur Natur. Der Betreffende empfindet jeden Augenblick als Geschenk und weiß, welche Dinge ihm nützen und welche ihm eher Schaden zufügen. Die Neun der Münzen verdeutlichen, dass der Betreffende eine Natur mit einfallsreichen Talenten ist, die er in der Malerei, der Dichterei oder dem Musizieren ausleben kann.

Daneben symbolisiert diese Tarotkarte auch finanziellen Wohlstand und Luxus, sodass die Neun der Münzen nicht nur einen inneren Reichtum, sondern auch einen materiellen Schatz voraussagen. Vielleicht hat der Betreffende hart an einem Projekt gearbeitet, das endlich beendet wurde und seine Mühen finanziell belohnt werden.

Es drohen Überheblichkeit und Geltungssucht

Wenn es im Leben gerade sehr gut läuft, ist das kein Grund abzuheben. Es ist wichtig, den gewonnen Reichtum zu schätzen und ihn nicht als alltäglich oder einfach als gegeben hinzunehmen. Denn auch wenn der Gedanke schwer fallen mag, es wird wahrscheinlich nicht für immer so bleiben. Wer in Angeberei und Materialismus verfällt, der kann tief fallen, wenn sich das Glück abwendet. So stellen die Neun Münzen auch eine Warnung dar. Es droht die Gefahr der Spiel- oder Geltungssucht. Es gilt, nicht überheblich zu werden, sondern bodenständig zu bleiben. Werden die Ansprüche zu hoch, können sie nicht erfüllt werden.

Neun der Münzen in der Liebe

In einer Partnerschaft symbolisieren die Neun Münzen Harmonie und Einklang. Für beide Partner bedeutet die Beziehung eine echte Steigerung der Lebensqualität, die sie auch zu schätzen wissen. Sie fühlen sich wohl und genießen das vertraute Beisammensein. Die Zeichen stehen gut, dass eine beginnende Beziehung sich weiter festigt.

Auch für Singles sieht es gut aus. So ist in der Karte der Neun Münzen auch eine erfreuliche Überraschung zu sehen. Ein potentieller Partner scheint nicht mehr weit zu sein. Vielleicht haben Sie schon jemanden im Blick und sind positiv überrascht über die tiefen Gefühle, die sich möglicherweise unerwartet entwickeln.

Neun der Münzen im Beruf

Im beruflichen Leben dominiert ganz klar der Erfolg. Die Arbeit hat sich gelohnt und macht sich nun bezahlt. Es winken Wertschätzung, Auszeichnungen oder eine Prämie. Auch ein beruflicher Aufstieg oder eine Gehaltserhöhung sind möglich. Doch auch hier steht nicht nur der finanzielle Gewinn im Vordergrund. Beruflicher Erfolg kann auch als ideelle Erfüllung oder schlichtes Wohlbefinden bei der Arbeit verstanden werden.

Denn letztlich geht es auch im Job nicht nur um Geld. Ein positives Arbeitsklima, Wertschätzung und Harmonie machen sich am Arbeitsplatz breit und sorgen trotz nötigem Arbeitspensum für allgemeines Wohlbefinden. Wichtig ist, sich nicht auf dem Erfolg auszuruhen, sondern organisiert und tatkräftig zu bleiben.

Aufrechte Bedeutung

Die Neun Münzen stehen für einen vollen Erfolg und Gewinn. Rundum läuft alles hervorragen und wendet sich zum Guten. Das Leben zeigt sich vorerst von seiner schönsten Seite. Es ist die Zeit für Wohlbefinden, Genuss und Entspannung, in der endlich Raum für Kreativität ist. Alles steht im wunderbaren Einklang und die innere Zufriedenheit wird von finanziellem Gewinn gekrönt. Es gilt allerdings, das momentane Glück zu schätzen und nicht in Hochmut zu verfallen.

Umgekehrte Bedeutung

Stehen die Neun Münzen verkehrt herum, so scheint die momentane Sicherheit und Stabilität bedroht. Die Hoffnung auf Besserung einer bestimmten Situation scheint nicht zu greifen und das ersehnte Glück stellt sich nicht ein. Es kann auch sein, dass ein Gewinn, materieller oder immaterieller Natur, im Raum steht, der allerdings nicht rechtmäßig ist. Dieses Problem gilt es zu klären.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.

Numerologie

Numerologie

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Tarot

Tarot & Wahrsagen

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Angstlust

Angstlust | Warum gruseln wir uns gern?

Angstlust - ein uraltes Konzept - Gruseln ist mehr als bloße Angst. Furcht und Bedrohung vermischen sich dabei mit dem Spaß an dem negativen Gefühl. Gruselige Orte, Albträume und haarsträubende Geschichten am Lagerfeuer sorgen für ein reizvolles Prickeln.

Hypnose

Hypnose

Hypnose ermöglicht Ihnen, innere Balance zu erlangen und seelisches Wohl nach Lebenskrisen wieder herzustellen. Vertrauen ist hierbei die wichtigste Ressource, damit Sie sich völlig auf den Trancezustand einlassen können.