Widder Tageshoroskop

Widder

Stier Tageshoroskop

Stier

Zwillinge Tageshoroskop

Zwillinge

Krebs Tageshoroskop

Krebs

Löwe Tageshoroskop

Löwe

Jungfrau Tageshoroskop

Jungfrau

Waage Tageshoroskop

Waage

Skorpion Tageshoroskop

Skorpion

Schütze Tageshoroskop

Schütze

Steinbock Tageshoroskop

Steinbock

Wassermann Tageshoroskop

Wasserm.

Fische Tageshoroskop

Fische

Fünf der Schwerter

Fünf der Schwerter

Die Fünf der Schwerter im Tarot

Die Fünf der Schwerter im Tarot ist eine Kleine Arkana Tarotkarte

Die drohende Niederlage

Die Tarot-Karte „die fünf Schwerter“ zeigt im Vordergrund einen bewaffneten Mann der selbstzufrieden grinst und offenbar einen Sieg zu verzeichnen hat. Im Hintergrund sind seine zwei Gegner, offenbar besiegt und in einer demütigen Körperhaltung. Es ist fast schon ersichtlich, dass es bei dem Kampf nicht mit fairen Mitteln zu sich ging.

So spiegeln die fünf Schwerter auch nicht einen Sieg wider, sondern stehen in erster Linie für einen bevorstehenden oder bereits ausgebrochenen Streit und eine drohende Niederlage. In jedem Fall ist eine ausgesprochen angespannte Grundstimmung zu erkennen, in der es schnell zu einer ernsthaften Auseinandersetzung kommen kann, wenn nicht rechtzeitig umgelenkt wird.

Zeit für Sachlichkeit

Die Karte fordert den Fragenden dazu auf, in einem anstehenden Konflikt die Lage noch einmal in Ruhe zu überdenken und die Situation nicht zuspitzen zu lassen. Noch mögen sachliche Argumente greifen und es lohnt sich, dafür auch einmal über den eigenen Schatten zu springen, auch wenn es zunächst schwer fallen mag. Denn es ist nicht klar, ob der Fragende in der Person des Siegers oder des Besiegten zu erkennen ist. Beides ist noch möglich, doch ohne einzulenken ist eine Niederlage wahrscheinlicher.

Der anstehende Konflikt wird dabei unter Umständen sehr unfair verlaufen und es mag zu böswilligem und niederträchtigem Verhalten kommen. Es geht oftmals um primitive Beweggründe, die die negativsten Eigenschaften eines Menschen in seiner ganzen Fiesheit hervorlocken. Der Fragende mag zuweilen schon das Gefühl haben, bereits besiegt worden zu sein und hat das Gefühl die ganze Welt stünde gegen ihn. Doch noch hat er es in der Hand.

Das drohende Übel rechtzeitig abwenden

In der Summe zeigen die fünf Schwerter den drohenden Verlust menschlicher oder materieller Natur durch einen Konflikt, doch noch ist es nicht zu spät. Die Karte ist als Handlungsaufforderung zu interpretieren, seinen Standpunkt klar zu machen und sachliche Lösungen zu finden. Auf diese Weise kann eine Zuspitzung vermieden und das größte Übel noch rechtzeitig abgewendet werden.

Nicht aufgeben - Holen Sie sich im Online-Tarot Ratschläge

Es gilt, die eigene Niederlage klein zu halten oder sogar gänzlich abzuwenden und am Ende vielleicht sogar selbst als Sieger dazustehen. Doch eines ist ganz klar, zur Lösung ist ein Umdenken und Sachlichkeit gefordert. Es darf nicht weiterlaufen wie bisher, sonst ist ein Verlust fast unvermeidlich.

Die Fünf der Schwerter – ohne Waffen in eine vielversprechende Schlacht

Die Fünf der Schwerter verdeutlichen, dass eine Person in unserem Umfeld aus unerklärlichen Gründen mit ungerechten Mitteln spielt und unsere Grenzen auf die Probe stellt. Diese Karte möchte den Betreffenden dazu auffordern, den präsenten oder bevorstehenden Streit auf diplomatische Weise zu klären.

Leichter gesagt als getan: Aber wenn der Betreffende jetzt seine Contenance verliert, wird er am Ende als Verlierer das Schlachtfeld verlassen. Eine höfliche Kritik ohne Niedertracht wird ihn vor dem Tiefschlag bewahren. Es ist aber auch möglich, dass der Betreffende selbst einen Streit verursacht – bedingt durch sein provozierendes Verhalten.

Konflikt und Aggression

Die Karte der fünf Schwerter ist grundsätzlich negativ zu werten und stellt in ihrer ganzen Bandbreite selbst ihre eigene Schattenseite dar. Sie steht für Zerstörungswut und Aggression in einem Konflikt, der bisher wenig sachlich, sondern ausgesprochen destruktiv geführt wurde. Eine Niederlage scheint wahrscheinlich und selbst wenn es am Ende doch zu einem Sieg kommen sollte, dann behält er einen faden Beigeschmack.

Konflikte im Liebesleben - Umgehen Sie mit dem Wahrsager.de Online_Tarot größere Probleme

Der Konflikt war zu energieraubend, zu unfair und zu niederträchtig. Weil der drohende Konflikt so groß zu sein scheint, kann es auch dazu kommen, dass sich der Fragende der Herausforderung nicht stellen möchte und eine tatsächliche und vielleicht nötige Auseinandersetzung scheut.

Fünf der Schwerter in der Liebe

Wenn die Karte der fünf Schwerter in einer Beziehungslegung auftaucht, ist das kein besonders gutes Zeichen. Hier stehen teils aggressive Gefühle im Vordergrund. Dabei kann es sich um übertriebene Eifersucht, Verrat oder offene Gemeinheit innerhalb der Partnerschaft handeln, in der bewusst oder unbewusst auf den Gefühlen des anderen herum getrampelt wird. Jetzt gilt es, sich diesen Störfaktoren der Beziehung zu stellen und in sich zu kehren.

Hat diese Beziehung noch Zukunft? Die fünf Schwerter sind zerstörerisch, stehen aber auch für die Chance, das Ruder noch einmal herumzureißen. Es gilt hier sachlich vorzugehen und emotionsgeladene Gemeinheiten, die sich in Beziehungsstreitigkeiten schnell einstellen, zu vermeiden. Auf diese Weise kann eine Lösung gefunden werden.

Fünf der Schwerter im Beruf

Misserfolg im Beruf - Das Zeichen der Fünf der Schwerter im Online-Tarot

Auch auf beruflicher Ebene deuten die fünf Schwerter Konflikte an. Sie deuten auf ein unfaires und destruktives Verhalten am Arbeitsplatz, das bis zum Mobbing führen kann. Es herrscht ein angespanntes Klima zwischen den Kollegen oder mit dem Vorgesetzten. Im schlimmsten Fall kann es zum Verlust des Arbeitsplatzes kommen. Noch ist aber alles offen. Auch hier kann durch nüchterne Sachlichkeit eine Lösung gefunden werden.

Es gilt, die Ruhe zu bewahren und Emotionen nach Möglichkeit aus dem Konflikt heraus zu halten. Insgesamt sollte die berufliche Situation überdacht werden. Manchmal mag es besser sein, das Feld zu räumen, wenn der emotionale Preis zu hoch wird.

Aufrechte Bedeutung

Das Online-Tarot für schwache Nerven und Niedergeschlagenheit

Die fünf Schwerter stehen für die drohende Niederlage in einen Konflikt, in dem alle Mittel recht zu sein scheinen. Es geht um Aggression und Niedertracht bei oftmals niederen Beweggründen. Hier gilt es sachlich zu bleiben und die eigene Position zu überdenken. Das Ruder kann noch einmal herumgerissen werden, wenn es die Sache wert zu sein scheint. Manchmal ist aber auch ein Rückzug zur Vermeidung einer Zuspitzung angebracht.

Umgekehrte Bedeutung

Stehen die fünf Schwerter verkehr herum, so deutet dies auf Schwäche und eine Wendung zum Schlechten. Wenn alles weiterläuft wie bisher, dann droht großes Unheil und Verrat. Hier ist eine mögliche Option zum Sieg kaum mehr zu erkennen. Nun gilt es, die eigene Situation und Handlungsweise zu überdenken. In dieser Situation mag es die beste Strategie sein, sich kampflos zurückzuziehen und den Konflikt hinter sich zu lassen.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.

Tarot

Tarot & Wahrsagen

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Hypnose

Hypnose

Hypnose ermöglicht Ihnen, innere Balance zu erlangen und seelisches Wohl nach Lebenskrisen wieder herzustellen. Vertrauen ist hierbei die wichtigste Ressource, damit Sie sich völlig auf den Trancezustand einlassen können.

Numerologie

Numerologie

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Angstlust

Angstlust | Warum gruseln wir uns gern?

Angstlust - ein uraltes Konzept - Gruseln ist mehr als bloße Angst. Furcht und Bedrohung vermischen sich dabei mit dem Spaß an dem negativen Gefühl. Gruselige Orte, Albträume und haarsträubende Geschichten am Lagerfeuer sorgen für ein reizvolles Prickeln.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.