Ein Geschenk von Herzen...

...original für jeden Anlass!

  • Individuelle Tarot-Lesung zum
    Geburtstag, Hochzeitstag... uvm.
  • GRATIS Personalisierung
  • PDF-Download bis zu 36 Seiten
  • 100% Tarotkarten-Transparenz
  • Interaktives Mischverfahren
  • Vielfalt an Tarot-Legungen
  • 16 Tarot-Decks zur Auswahl
  • OHNE Anmeldung ab nur 1,50 €

Tarot

Tarot | Faszination und Mystik rund ums Kartenlesen

Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um das Tarot und Kartenlesen hält die Menschen bis heute in Bann. Für viele ist das Tarot ein zutiefst esoterisches Medium, um Einblicke und Erkenntnisse für das Leben zu gewinnen.

Mehr lesen »

Tarot

Tarot – Wissenswertes über das Kartenlesen

Tarot ist ein Kartenspiel, das gerne zur Vorhersage der nicht fassbaren Zukunft herangezogen wird. Der Kartenleger betritt dabei einen Bereich, der von der sinnlich wahrnehmbaren Welt abgekoppelt ist. Das Wahrsagen mit den Tarotkarten eröffnet dem Spieler eine Welt des Phantastischen.

Der Gebrauch der Karten dient dem Kartenleger als sichere Landkarte. Das Einlassen auf eine Phantasiereise schenkt vielen Spielern eine Form der Erdung und Sicherheit. Diese Sehnsucht hat eine lange Geschichte und ist Teil einer Tradition im menschlichen Dasein.

Die Geschichte von Tarot und Wahrsagerei

Online-Tarot als Wahrsager und Zukunftsorakel

Laut der griechischen Mythologie soll der Titan Prometheus den Menschen als lernfähigen Versager geschaffen haben. Prometheus war der Vorausschauende. Vielleicht liegt auch hier die Wurzel, warum sich so viele Menschen gerne mit dem Thema Wahrsagen beschäftigen.

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Wollen Sie mithilfe der Tarotkarten ihren Blick nach innen richten, dann sind Sie mit diesem Spiel bestens bedient. Die Faszination beim Tarot geht von der Ergründung des Unbekannten aus, da die Karten für passionierte Orakelsuchende auch immer ein Spiegel der Seele sind. Dem Kartenleger zeigen sich somit häufig unbewusste Teile seines Selbst.

Große Arkana: 22 Karten ("Der Narr" bis "Die Welt")

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

  • 1.Derzeitiger Einfluss
  • 2.Künftige Hindernisse
  • 3.Spezifisches Ziel
  • 4.Frühere Basis
  • 5.Vergangene Ereignisse
  • 6.Zukünftiger Einfluss
  • 7.Sie als Fragende
  • 8.Äußerliche Einflüsse
  • 9.Emotionen und Gefühle
  • 10.Finales Ergebnis

Das Keltische Kreuz Tarot

Donnerstag, den 18. August 2022

Über zehn Positionen gelingt ein aussagekräftiger Blick auf das Zusammenspiel zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in Ihrem Leben. Dabei kann es aufgrund einer Ermittlung des Unbewussten zu einem Überraschungseffekt kommen. Sowohl innere als auch äußere Umstände werden fokussiert. Die Nennung eines konkreten Themas ist nicht nötig, da die Legung fähig dazu ist, darzustellen, was gerade relevant für Sie ist.

PDF-Beispiel

2,90

(inkl. MwSt.)

Umfang:

30 Seiten

OPTION: Ausführliche Analyse

Für nur 2,90 € und komplett OHNE Anmeldung und Angabe von persönlichen Daten können Sie zusätzlich auch eine ausführliche Analyse Ihre Legung als PDF-Download bestellen.

Kostelonser Personalisierung

Machen Sie Ihren Liebsten eine Freude mit einer personalisierten Analyse. Über 30 Seiten und verfasst in mehr als 9900 Wörtern, erhalten Sie individuelle und ausführliche Details über Ihre Legung und Ihre ausgewählten Karten.

Tages-Tarot am Donnerstag, den 18. August 2022

Ziehen Sie kostenlos eine Tageskarte und erfahren Sie, was der heutige Tag für Sie bereithält. Mit unserer gratis Tageslegung erhalten Sie darüber hinaus anhand drei verschiedener Karten einen Einblick in Ihre aktuelle berufliche Situation und Ihr Liebesleben.

Kostenlose Tageskarte

Kostenlose Tageskarte im Online-Tarot

Die Tageskarte ist ideal für einen allgemeinen Gesamtüberblick zu Ihrer Fragestellung. Egal ob Liebe, Beruf, Familie oder Privates – hier werden Sie fündig.

Kostenlose Tageskarte »

Gratis Tageslegung

Gratis Tageslegung im Online-Tarot

Mit der Tageslegung bestimmen Sie anhand drei aussagekräftigen Karten Ihren heutigen Tagesverlauf in Bezug auf Ihre persönliche Liebessituation und Ihr Berufsleben.

Gratis Tageslegung »

Beliebte Online-Tarot Legungen bei Wahrsager.de

Sicherlich kennen Sie das Gefühl, wenn Sie einer bestimmten Alltagssituation ratlos gegenüberstehen. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl unserer populärsten Tarot-Legungen, die Ihnen einen Anstoß in die richtige Richtung geben können und Ihnen einen Anreiz zum Handeln bieten. Stehen die Zeichen auf Rückzug oder Neubeginn? Wagen Sie einen Blick in Ihre Zukunft und erfahren Sie noch heute, was das Leben womöglich für Sie bereithält.

Das Keltische Kreuz

Das Keltische Kreuz im Online-Tarot

Hier präsentiert sich ein sehr beliebtes und schnell zu legendes Tarot. Es spiegelt den Verlauf von Vergangenheit und Zukunft in Bezug zur gestellten Frage wieder.

Das Keltische Kreuz »

Liebesorakel

Liebesorakel im Online-Tarot

Bei diesem Tarot werden Stärken und Hoffnungen aber auch Zweifel und Schwächen durchleuchtet und Sie erhalten ein übergreifendes Bild Ihrer Beziehung.

Liebesorakel »

Partnerschaftssuche

Partnerschaftssuche im Online-Tarot

Beliebt bei Singles, hier werden nicht nur Zukunftspotenziale aufgezeigt, sondern auch mögliche Altlasten entdeckt und erkannt und dadurch sinnvoll genutzt.

Partnerschaftssuche »

Berufsanalyse

Berufsanalyse im Online-Tarot

Mit diesem Legesystem können Sie umfassende Möglichkeiten für die emotionale und existenzielle Bewertung Ihrer derzeitigen beruflichen Situation erforschen.

Berufsanalyse »

Geld und Reichtum

Geld und Reichtum im Online-Tarot

Für Jeden sind die Gedanken um finanzielle Sicherheit ein aktuelles Thema. Dieses Tarot zeigt Wege und hilft dabei Ihre Fragen zu diesem Bereich abzuklären.

Geld und Reichtum »

Die Vitalitätslegung

Die Vitalitätslegung im Online-Tarot

Eine Legung, die eine hilfreiche Ergänzung für mehr Vitalität und gesunde Verhaltensweisen in sich birgt und den Weg zu mehr Energie und Lebenskraft offenbart.

Die Vitalitätslegung »

Die Tarot-Karten in der Arkana

Tarot-Karten und die Großen Arkana im Mittelalter

Der Ursprung, woher die famosen 78 Karten des Tarots kommen, ist durch und durch als rätselhaft einzustufen. Viele vertreten die Meinung, er liegt im Mittelmeerraum (Ägypten). Andere behaupten, dass fahrende Völker die Wahrsagekarten nach Europa gebracht haben. Der Kreis der Vermutungen zieht weite Bahnen. So glauben viele Freunde des Tarots, dass die Karten im Mittelalter von den Kabbalisten kreiert wurden.

Was die Symbolik des Tarots betrifft, so lässt sich durchaus feststellen, dass sie sowohl von der jüdischen Kabbala und den griechischen Mysterienkulten als auch von der indischen und arabischen Philosophie stark beeinflusst wurde. Die genaue Herkunft und die Entstehung des Tarots sind jedoch unbekannt. Es ranken sich etliche Theorien und Geschichten rund um den Ursprung des Kartenspiels.

Die Bezeichnung des Spiels lässt sich aus dem Ägyptischen ableiten. Tarot bedeutet so gut wie „Gott der Magie namens Thot“. Viele spekulieren darum, der eigentliche Ursprung liege im Reich der alten Ägypter. Zunächst dienten die Karten primär zum reinen Kartenspielen. Erst ab dem 18. Jahrhundert gewann das geliebte Spiel die entscheidende spirituelle Bedeutung.

Tarot - eine lange Tradition

Tarot als unchristliches Kartenspiel der Wahrsagerin

Bereits im 15. Jahrhundert predigte ein italienischer Franziskanermönch gegen das verruchte Glückspiel mit den teufelsgeweihten Trumpfkarten (d. i. Tarot). Er wetterte gegen diese Karten, denn sie seien für die Christenmenschen nichts als beschämend. Auf diesen Trumpfkarten waren sowohl Kirchenfürsten als auch weltliche Herrscher äußerst ungünstig abgebildet und das war Anlass genug für den Mönch, das Kartenspiel mit dem Teufel in Verbindung zu bringen.

In Europa war das Tarot von Beginn des 15. Jahrhunderts bis zum Ende des 17. Jahrhunderts weit verbreitet. Eine wahre Renaissance erlebte das Kartenlegen erst wieder am Ende des 18. Jahrhunderts. Genau in dieser Zeit begann der Mensch, das geheimnisentlockende Kartenspiel als Instrument für seine esoterischen Auslegungen zu nutzen.

Das Orakel von Delphi war längst Geschichte. Ab nun erhoffte sich der Kartenleger, in den Tarotkarten einen okkulten Wissensschatz zu finden. Was vor knapp 150 Jahren begann, das hält sich bis heute. Ein inniger Wunsch, aus den Karten mehr über sich selbst und sein Schicksal zu erfahren.

Tarot und die sich darum rankenden Legenden

Online Tarot - Große und kleine Arkana zum Wahrsagen

Für die Legendenbildung sind wahrscheinlich die Freimaurer verantwortlich. Denn die Legenden des Kartenspieles ranken sich nicht nur um die alten Ägypter, Kabbalisten und fahrenden Völker. Es gibt auch eine Theorie, die davon ausgeht, Tarot hätte sich aus einer heidnischen Tradition heraus entwickelt.

Es wird die Auffassung vertreten, dass die Karten verschlüsselte Weisheiten seien, die noch aus einer matriarchalen Zeit stammen. Die weisen Frauen beschlossen, ihr Wissen in ein komplett neues Gewand zu kleiden. Dies geschah, als der Patriarchalismus langsam aber sicher Oberhand gewann.

Die Frauen erfanden das Spiel mit den Karten und wählten hierfür ein Gewand, das zwar geheim war, jedoch für die weisen Frauen jederzeit zugänglich war. So war das Kartenspiel für die Uneingeweihten nicht mehr als ein Mittel, sich die Zeit zu vertreiben. Für all jene aber, die das Spiel zu deuten wussten, war Tarot eine Offenbarung.

Tarot und der Heilige Gral

Online Tarot Kartenlegung

Eine weitere Legende bezieht sich auf den Heiligen Gral. Die Kleinen Arkana sind jene Karten, worauf Kelche, Scheiben (Münzen), Stäbe und Schwerter abgebildet sind. Joseph von Arimathäa brachte den Kelch und den Speer des römischen Soldaten nach England. Mit dem Kelch fing Joseph das Blut Christi auf und der Speer wurde vom Soldaten in die Hüfte Jesu gestochen. Diese beiden Gegenstände entsprechen den Kleinen Arkana, mit ihren Stäben und Kelchen. Es fehlen die Scheiben und die Schwerter.

Die Gralsritter stehen für die Schwerter. Parzival, der Edelste unter allen Rittern, beobachtete im Schloss seines Onkels Amfortas eine geheimnisvolle Gralsprozession. Der Heilige Gral (Kelch) wurde von einem Zug Frauen auf einer Scheibe vorbeigetragen. Nun sind die vier Farben komplett. Die Kelche stehen für das Wasser und die Stäbe werden mit dem Element Feuer assoziiert. Die Schwerter symbolisieren die Luft und die Münzen stehen sinnbildlich für das Element Erde.

Worum handelt es sich beim Tarot Kartenlegen?

Es gibt zwei grundlegend unterschiedliche Wege, wie Sie sich mit dem Tarot auseinandersetzen können. Studieren die Kartenleger die Bilder und die Symbolik sowie den Aufbau der Großen Arkana, so erkennen sie darin ein Weisheitsbuch. Aus diesem heraus kann der Kartenleger den Lebensweg einer Person beschreiben. Dem Kartenspieler wird hierbei ein Einblick in eine Wirklichkeit gewährt, die sich hinter der sichtbaren Wirklichkeit verbirgt. Die Zahlenmystik, die Alchemie und die Mythologie bilden hierfür einen wichtigen Schlüssel.

Der esoterische Umgang mit dem Kartenspiel beschränkt sich auf 22 Karten. Die Karten der Großen Arkana bilden die Weisheit des Tarots und den eigentlichen philosophischen Satz. Die zweite und wesentlich bekanntere Art, sich mit dem Kartenspiel zu beschäftigen, sind die Karten der Kleinen Arkana. Dieser Weg wurde seit jeher stets nur zum Kartenlegen eingeschlagen.

Online Tarot Wahrsagerin

Die Großen Arkana im bekannten Kartenspiel bestehen aus 22 Symbolkarten bzw. Trumpfkarten. Diese deuten auf Wendungen im Leben hin. Sie machen auch auf Umbrüche und große Ereignisse aufmerksam. Die Karten der Großen Arkana sprechen das Unterbewusstsein an und können als Seelenbilder fungieren.

Zu den Tarotkarten der Großen Arkana gehören der Narr, der Magier, die Herrscherin, der Herrscher, die Hohepriesterin, der Hierophant, die Liebenden, die Gerechtigkeit, der Wagen, der Eremit, das Rad des Schicksals, die Kraft, der Tod, der Gehängte, der Teufel, der Turm, die Mäßigkeit, der Mond, der Stern, die Sonne, das Gericht und die Welt.

Die Kleinen Arkana bestehen aus den restlichen 56 Karten. Sie deuten auf ganz alltägliche Belange und Dinge hin. Die Kleinen Arkana zeigen somit keine großen oder schwerwiegenden Veränderungen an. Die Kartenbilder beantworten lediglich all jene Fragen, die den Menschen im Alltag beschäftigen. Die Kleinen Arkana werden in vier Serien unterteilt. Diese bestehen aus jeweils 14 Karten. Mithilfe der Kleinen Arkana können Entwicklungstendenzen für das Leben angezeigt werden.


Wie und warum funktioniert das famose Orakel?

Dem Kartenlegen gehen zwei Mottos voraus:

  1. Alles kann, nichts muss sein.
  2. Erkennst du dich selbst, erkennst du die Welt.
Tarotkarten und unsere Persönlichkeit

Die Karten sind in der Lage, Lebensprozesse, Gefühle, Energie, Gedanken, Rollen und die Auswirkungen auf Besitz, Geld und Körper anzuzeigen. So stellen die Kartenbilder immer auch eine plausible Wahrscheinlichkeit dar, als Ergebnis der bisherigen Überzeugungen, Worte, Glaubenssätze, Gedanken und Taten. Doch einzig und allein der Kartenleger selbst kann mit seinem freien Willen seine Lebensumstände verändern.

Die Bilder der Großen Arkana zeigen das Raster an, das über dem Leben liegt. Dieses entspricht den Gaben, dem Seelenplan und den Charaktereigenschaften des Menschen. Dieses Lebensraster zeigt Zeitqualitäten und Stationen an, die der Mensch im Laufe seines Lebensplans zu passieren hat. Das Orakel bezieht sich somit stets auf das Kommende im Leben.




Die Methoden des Wahrsagens

Die Methoden des Wahrsagens

Die Methoden des Wahrsagens

Zu den Methoden des Wahrsagens zählen der Blick in die Kristallkugel und das Befragen von Tarot-Karten; aber auch Numerologie und Sternzeichen dienen der...

Handlesen

Handlesen

Handlesen

Lassen sich am Verlauf der Handlinien tatsächlich Charaktereigenschaften ableiten und Rückschlüsse auf die Persönlichkeit ziehen? Nicht nur Wahrsager sind davon...

Traumdeutung

Traumdeutung

Traumdeutung

In Träumen tauchen wir ein in eine Welt, die wir oft nicht selbst beeinflussen können. Unser Unterbewusstsein nutzt Träume, um uns auf etwas aufmerksam zu machen....