Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Die Sonne

Die Sonne

Große Arkana Tarot: XIX. Die Sonne

Die Sonne stellt die XIX. Karte der Großen Arkana dar und gilt beim Tarot-Legen als eine sehr positive Karte. Viele Tarot-Illustrationen zeigen die Sonne mit einem menschlichen Gesicht und einem Strahlenkranz. Zu den gängigen Deutungen der Karte gehören Erfolg und Glück in vielen unterschiedlichen Variationen.

Die Sonne: Symbole auf der Tarot-Karte

Im Rider-Waite-Tarot lassen sich drei Ebenen der neunzehnten Karte der Großen Arkana unterscheiden. Im Vordergrund befindet sich ein nacktes Kind, das ohne einen Sattel auf einem Schimmel sitzt und die Arme ausbreitet. Das Kind lächelt und trägt einen Kopfschmuck, von dem eine einzelne rote Feder aufragt. In der linken Hand hält das Kind ein Banner, das an einer langen Stange befestigt ist. Das Banner besteht aus einem langen roten Tuch, das bis auf den Boden fällt.

Hinter dem Kind befindet sich eine graue Mauer, auf deren anderen Seite hohe Sonnenblumen wachsen. Über allem erhebt sich am Himmel eine strahlend gelbe Sonne. Die Sonne ist auf dieser typischen Tarot-Karte als eine runde Scheibe dargestellt, von der lange Strahlen ausgehen. Einige der Strahlen sind gerade, wohingegen andere eine gewellte Form aufweisen. Im Rider-Waite-Tarot besitzt die Sonne ein menschliches Gesicht.

Die Sonne: Erfolg und innere Stärke

XIX Die Sonne

Assoziationen:

  • Farbe:Orange

  • Kräuter:Ginseng

  • Baum:Zypresse

  • Geruch:Sandelholz

  • Öl:Orangenöl

  • Tiere:Löwe, Pferd

  • Edelstein:Diamant

  • Element:Feuer

  • Astrologie:Sonne

Aufrechte Deutung:

Positivität, Wärme, Erfolg, Vitalität, Lebensfreude, Sorglosigkeit, Zuversicht, Belohnung und Vollendung

Umgekehrte Deutung:

Optimismus, Glück, Leichtgläubigkeit, Besonnenheit, Verletzlichkeit, Leichtsinnigkeit, Übermut und Naivität

Das Schweizer Tarot, das älter ist als das Rider-Waite-Tarot, bildet die Sonne ebenfalls mit einem Menschengesicht ab. Die Strahlen auf der Sonnenkarte im Schweizer Tarot sind allesamt gerade und etwas kürzer als im Tarot von Rider und Waite. Unter der Sonne sitzen zwei Personen, die einander liebevoll ansehen. Auf dem Schoß einer von ihnen liegt ein aufgeschlagenes Buch. Sie sitzen in einer idyllischen Landschaft, in deren Hintergrund ein Kirchturm und Berge zu erkennen sind.

Beim Kartenlegen wird die Sonnenkarte von vielen Fragestellern gern gesehen, wenn es um die Liebe geht. Das Lovers-Path-Tarot von Kris Waldherr macht dies in besonderem Maße deutlich. In diesem Tarot-Deck bildet die Karte zwei Liebende ab, die den Blick fest aufeinander gerichtet haben und einander die Arme entgegenstrecken.

Der Aufschrift auf der Tarot-Karte können Sie entnehmen, dass es sich um Cupido und Psyche handelt, also um zwei Sagengestalten aus der griechischen Mythologie. Cupido war in der Antike der Gott der Liebe, wohingegen Psyche als Göttin der Seele galt, die zunächst als Mensch geboren wurde. Das Paar stellt in der bildenden Kunst beliebtes Motiv dar und kann als Metapher dafür betrachtet werden, dass der menschliche Geist und die Liebesfähigkeit fest zusammengehören.

Interpretationen der Sonnenkarte

Nicht nur im Tarot, sondern auch darüber hinaus ist die Sonne mit vielen positiven Assoziationen belegt. Beim Kartenlegen steht sie unter anderem für die innere Kraft und das Glück. Auch wenn Ihnen einmal im Leben nicht die Sonne lacht, können Sie dennoch eine zufriedene und glückliche Grundhaltung entwickeln.

Einer weiteren Deutung zufolge steht die XIX. Tarot-Karte für Erfolg. Bei verschiedenen Tarot-Illustrationen wird die goldgelbe Farbe der Sonne mitunter als ein Symbol für einen finanziellen Gewinn gedeutet. Allerdings kann sich der Erfolg auch auf etwas gänzlich anderes beziehen, beispielsweise auf den Beruf oder einen immateriellen Gewinn.

Die Sonne steht nicht den ganzen Tag über am Himmel, sondern verschwindet in der Nacht. Möglicherweise erleben Sie gerade eine dunkle Phase in Ihrem Leben und sehnen sich nach etwas Sonnenschein. Bei diesem „Sonnenschein“ kann es sich um eine bestimmte Person oder menschliche Kontakte im Allgemeinen handeln. Falls Sie sich in letzter Zeit stark zurückgezogen haben, sollten Sie darauf achten, nicht in Einsamkeit zu versinken.

Möglich ist darüber hinaus, dass die Sonne eine Lösung symbolisiert, die die Nacht vertreibt. Diese Zeit der Dunkelheit kann dabei für ein Problem wie eine anhaltende düstere Stimmung oder Sorgen stehen. Eine gängige Deutung der Sonnenkarte im Tarot besteht darin, dass ein solches Problem sich klären wird. Verlassen Sie sich dabei jedoch nicht auf das Schicksal, sondern nutzen Sie die metaphorische Erleuchtung, um Ihr Tagewerk zu verrichten. Andernfalls besteht die Möglichkeit, dass die Sonne wieder untergeht und eine gute Gelegenheit zur Klärung ungenutzt vorbeigeht.

Wenn die Sonnenkarte in einem Liebestarot auftaucht, deuten manche Kartenleger die Sonne als eine potenzielle Wiedervereinigung von Partnern, die derzeit getrennte Wege gehen. Dabei muss es sich nicht um eine physische Trennung handeln: Manche Paare leben sich auseinander oder verlieren zwischenzeitlich den Kontakt zueinander. Eine weitere Deutungsmöglichkeit dieser Tarot-Karte besteht darin, dass Sie nicht mit demselben Partner wieder zusammenfinden, aber eine andere glückliche Beziehung eingehen.

Welche dieser Interpretationen für Sie infrage kommt, ist nicht allein von der gezogenen Tarot-Karte abhängig. Die Sonne kann ebenso wie andere Tarot-Karten unterschiedliche Assoziationen wecken. Diese hängen eng mit Ihrer persönlichen Fragestellung zusammen.

Da der Mond als ein Symbol für das Unbewusste verstanden werden kann, wird die Sonnenkarte im Tarot mitunter als das Gegenstück aufgefasst: als das Bewusste oder das Bewusstsein. Wenn Sie das Gefühl haben, durch Ihr Leben zu hasten oder keine tiefere Bedeutung in Ihren Handlungen erkennen, können Sie die Sonnenkarte als einen Anlass nehmen, um mehr Achtsamkeit in Ihren Alltag zu integrieren.

Zum Beispiel können Sie alltägliche Handlungen wie das Gehen, Zähneputzen oder Kochen ganz bewusst erleben, indem Sie sich auf Ihre Wahrnehmungen konzentrieren und nebenbei keine Ablenkungen oder Grübeleien zulassen. Auch Achtsamkeitsübungen zum Genuss, zum Hören oder zur Atmung bieten Ihnen eine gute Gelegenheit, um Ihr Leben bewusster zu erfahren.

Wenn Sie klar sehen, wer Sie sind und was Sie vom Leben brauchen, gewinnen Sie oft mehr Selbstbewusstsein. Ein gesundes Selbstvertrauen wiederum ist eine gute Voraussetzung, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und andere Menschen durch das eigene Strahlen zu inspirieren.

Die Sonne in der umgekehrten Position

Selbst eine umgekehrte Sonnenkarte wird im Tarot meistens nicht negativ gedeutet. Wenn die Sonne beim Kartenlegen verkehrt herum erscheint, können Sie sich jedoch Gedanken darüber machen, wie Sie selbst mehr Licht in das Leben anderer Menschen bringen können.

Eventuell gibt es jemanden, dem Sie mit einem kleinen Gefallen eine große Freude bereiten können. Machen Sie einer anderen Person ein ernst gemeintes Kompliment oder hinterlassen Sie auf Ihrem Lieblingsblog oder Ihrer bevorzugten News-Website einen positiven Kommentar, der Ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringt. Vielleicht möchten Sie auch für Ihren Partner ein besonderes Abendessen kochen oder Freunde zu einem lustigen Ausflug motivieren.

Wenn Ihnen etwas mehr Zeit zur Verfügung steht, können Sie darüber nachdenken, wie Sie sich gesellschaftlich für andere engagieren können. Ein Beispiel dafür ist die ehrenamtliche Arbeit in einem Kinder- oder Tierschutzverein. Eine Alternative stellen Tätigkeiten dar, die nicht formell organisiert sind, zum Beispiel Müllsammeln im Wald.

Manche Kartenleger deuten die umgekehrte Tarot-Karte der Sonne auch dahingehend, dass Sie Ihr Licht unter den Scheffel stellen und Ihre Fähigkeiten noch besser nutzen könnten.

Angstlust

Angstlust | Warum gruseln wir uns gern? /

Angstlust - ein uraltes Konzept - Gruseln ist mehr als bloße Angst. Furcht und Bedrohung vermischen sich dabei mit dem Spaß an dem negativen Gefühl. Gruselige Orte, Albträume und haarsträubende Geschichten am Lagerfeuer sorgen für ein reizvolles Prickeln.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln /

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.

Numerologie

Numerologie /

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Die Große Arkana

Tarot - Die Große Arkana /

Das geheimnisvolle Kartenspiel Tarot fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Speziell die Karten der Großen Arkana mit ihren rätselhaften Symboldarstellungen sprechen die menschliche Seele und die Phantasie an.

Tarot

Tarot & Wahrsagen /

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie /

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.