Widder Tageshoroskop

Widder

Stier Tageshoroskop

Stier

Zwillinge Tageshoroskop

Zwillinge

Krebs Tageshoroskop

Krebs

Löwe Tageshoroskop

Löwe

Jungfrau Tageshoroskop

Jungfrau

Waage Tageshoroskop

Waage

Skorpion Tageshoroskop

Skorpion

Schütze Tageshoroskop

Schütze

Steinbock Tageshoroskop

Steinbock

Wassermann Tageshoroskop

Wasserm.

Fische Tageshoroskop

Fische

Die Welt

Die Welt

Die Welt im Tarot

Die Welt im Tarot ist eine Große Arkana Tarotkarte

Die Welt ist die letzte Karte der Großen Arkana und trägt die Nummer XXI. Die Tarot-Karte stellt die Welt oft weiblich dar, wobei sie von männlichen Geschöpfen umgeben ist. In der Astrologie wird die Weltkarte mit dem Saturn in Verbindung gebracht. Eine gängige Deutung der Weltkarte besteht darin, dass Sie ein Ziel erreicht haben oder erreichen werden.

Welche Symbole zeigt die Tarot-Karte „Die Welt“?

Die Bezeichnung „Welt“ bezieht sich im Tarot nicht nur auf den Planeten Erde, sondern auf alles, was existiert. Manchmal wird diese Tarot-Karte deshalb auch als „Das Universum“ bezeichnet. Dieser Name kommt zum Beispiel im Tarot von Aleister Crowley vor.

Im Visconti-Sforza-Tarot zeigt die letzte Karte der Großen Arkana zwei geflügelte Jungen, die einen Reif emporhalten. Innerhalb des Reifs ist das Bild einer Stadt zu sehen, die wahrscheinlich Jerusalem darstellt. Da das Visconti-Sforza-Tarot aus dem 15. Jahrhundert stammt, ist anzunehmen, dass das Bild von Jerusalem nicht nur auf die irdische Stadt hindeutet. Stattdessen verweist dieses Bild vermutlich auf das himmlische Jerusalem als Metapher für Gottes ewiges Reich.

Im Schweizer Tarot, das vielen anderen Tarot-Decks als Vorlage diente, zeigt die Karte eine nackte Frau, die eine schmale Stoffbahn festhält. Sie ist von einem Kranz aus Zweigen umgeben, welche mit einer Schleife zusammengebunden sind. Auf dem Kranz hockt ein Adler, rechts und links sitzen Tauben. Unter dem Kranz befinden sich ein Stier und ein Löwe.

Die Welt: Ziele erreichen und Freiheit genießen

Die Welt im Online-Tarot bietet Ihnen volles Programm

Das bekannte Rider-Waite-Tarot verfügt über eine sehr ähnliche Illustration. Allerdings fehlen auf dieser Tarot-Karte die Tauben und von den Tieren sind lediglich die Köpfe zu sehen, die von Wolken umgeben sind. In der oberen rechten Ecke der Tarot-Karte befindet sich auch der Kopf eines Mannes. Die Frau, die die Welt repräsentiert, trägt im Rider-Waite-Deck in jeder Hand einen kurzen Stab, und wird häufig als Tänzerin bezeichnet.

Die Tiere stehen einerseits für das Männliche als Gegenpart der weiblichen Welt. Andererseits symbolisieren sie manchen Deutungen zufolge die vier Evangelisten des Neuen Testaments oder die vier Elemente. Möglich ist auch, die Frau als Personifizierung des himmlischen Jerusalems zu betrachten – denn Jerusalem bzw. Zion wird gelegentlich auch mit einer Frau verglichen.

Ein Beispiel dafür finden Sie im Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Der Text der Alt-Arie vergleicht Zion mit einer Braut, die sich auf ihren Liebsten vorbereitet.

Ihr siegreiches Leben wird belohnt mit dem Online-Tarot auf Wahrsager.de

Dieser Kranz, der auf der Tarot-Karte im Schweizer Tarot und im Rider-Waite-Deck abgebildet ist, wird häufig als ein Lorbeerkranz interpretiert. Der Lorbeerkranz gilt im Allgemeinen als eine Auszeichnung für einen Sieg. Im antiken Griechenland wurde der Kranz mit Apollon in Verbindung gebracht, dessen Tempel mit Lorbeerblättern dekoriert wurden. Apollon galt nicht nur als der Gott des Lichts und der Künste, sondern auch als Gott der Weissagung.

Eine moderne Illustration der Tarot-Karte „Die Welt“ finden Sie zum Beispiel im Old-Path-Deck. Auf dieser Karte ist ebenfalls eine nackte Frau abgebildet, doch der Rahmen um sie herum besteht nicht aus Blättern, sondern ist wie eine blau-weiß-rote Kordel gedreht. Im Hintergrund sind innerhalb des Ovals Sterne zu erkennen, die auf den Kosmos verweisen. In jeder Ecke ist ein Elementsymbol abgebildet.

Welche Bedeutung hat „Die Welt“ im Tarot?

Tarot und Die Welt

Assoziationen:

Die Welt

  • Tarot, Erde und Die Welt

    Element:Erde

  • Die Welt und Indigo im Online-Tarot

    Farbe:Indigo

  • Tarot, Petersilie und Die Welt

    Kräuter:Petersilie

  • Die Welt und Eibe im Online-Tarot

    Baum:Eibe

  • Tarot, Heidekraut und Die Welt

    Geruch:Heidekraut

  • Die Welt und Grapefruit im Online-Tarot

    Öl:Grapefruit

  • Tarot, Kröte, Schlange und Die Welt

    Tiere:Kröte, Schlange

  • Die Welt und Onyx im Online-Tarot

    Edelstein:Onyx

  • Tarot, Ausscheidungssysteme und Die Welt

    Anatomie:Ausscheidungssysteme

  • Die Welt und Saturn im Online-Tarot

    Astrologie:Saturn

  • Tarot, Hagalaz, Othala und Die Welt

    Runen:Die Futhark Rune HagalazHagalazDie Futhark Rune OthalaOthala

Aufrechte Deutung:

Vollendung, Reife, Selbsterkenntnis, Erfolg, Lohn, Reisen, Ziel, Fortschritt, Lösung, Glück, Abschluss

Umgekehrte Deutung:

Trägheit, Unzufriedenheit, Untauglichkeit, Unveränderlichkeit, Stagnation, Beeinträchtigung, Frust, Flucht

Die Welt-Tarot-Karte kann für die Erfüllung eines Wunsches oder Traumes stehen. Vielleicht gibt es ein Ziel, das Ihnen sehr wichtig ist und das Sie erreichen können, wenn Sie sich anstrengen. Die Tarot-Karte lädt Sie darüber hinaus dazu ein, über Ihre bisherigen Erfolge nachzudenken.

Manchmal haben Sie bereits viel mehr erreicht, als Ihnen bewusst ist, sodass Sie Ihre Leistungen unterschätzen. Allerdings sollten Sie sich nicht auf Ihren Lorbeeren ausruhen. Sie können Ihre bisherigen Erfolge genießen, ohne Ihre anderen Ziele im Leben zu vergessen.

Manche Kartenleger deuten die Weltkarte im Tarot auch als Erreichen des wichtigsten Zieles. Worum es sich dabei handelt, ist sehr individuell. Meistens ist damit ein Ziel gemeint, das Sie bereits seit langer Zeit verfolgen und das einen hohen persönlichen Stellenwert für Sie besitzt.

Obwohl diese Deutung materielle Ziele und Anschaffungen nicht ausschließt, denken viele Kartenleger dabei vor allem an immaterielle Ziele, zum Beispiel an besondere Erlebnisse und Erfahrungen. Auch geistige oder spirituelle Ziele können nach einer gängigen Auffassung unter Tarot-Legern damit gemeint sein.

Darüber hinaus kann sich die Tarot-Karte „Die Welt“ auf die physische Welt beziehen. Verspüren Sie den Wunsch, neue Orte aufzusuchen und mehr von der Welt zu sehen? Möchten Sie die vier Himmelsrichtungen erkunden oder in andere Kulturen eintauchen, um Ihren Horizont zu erweitern? Dann ist jetzt möglicherweise eine gute Gelegenheit dazu, sich einen Ruck zu geben und bisher aufgeschobene Pläne neu zu evaluieren.

Je nachdem, auf welches Tarot-Deck Sie zurückgreifen, sind weitere Deutungen der Weltkarte möglich. Im Rider-Waite-Tarot und im Schweizer Tarot lassen die Darstellungen der Karte Assoziationen mit Freiheit und neu gewonnenen Freiräumen zu. Manche Kartenleger interpretieren die Tarot-Karte deshalb auch als Befreiung von alten Lasten – oder als Aufforderung, im übertragenden Sinne Ballast abzuwerfen.

In diesem Zusammenhang sollten Sie nicht vergessen, dass Sie die Welt nicht auf die physische Welt begrenzt ist. Dementsprechend handelt es sich bei der Ballast, die Sie ablegen, möglicherweise um toxische soziale Beziehungen, um emotionale Lasten oder um Gedanken, die Sie schon lange plagen. Denkbar ist auch, dass Sie sich von vermeintlichen Gewissheiten befreien oder sich zumindest bewusst damit beschäftigen, wie Sie derzeit dazu stehen.

Die Welt in der umgekehrten Position

Das Online-Tarot für Ihre Selbsteinschätzung mit der Welt im Vordergrund

Da im Universum kein oben und unten existiert, gibt es für die Tarot-Karte der Welt in der Regel keine umgekehrte Bedeutung: Wenn die letzte Karte der Großen Arkana verkehrt herum erscheint, wird sie meistens genauso interpretiert, wie richtig herum. Dadurch ist die Weltkarte im Tarot oft sehr positiv besetzt.

Gelegentlich wird dennoch eine umgekehrte Deutung erwähnt. Dann interpretieren Kartenleger die Weltkarte im Tarot als Mahnung, dass ein wichtiges Ziel noch nicht erreicht wurde. Nicht in jeder Situation fällt es Ihnen leicht, zu erkennen, wie weit Sie bei der Verfolgung Ihres Zieles bereits gekommen sind. Dies kann dazu führen, dass Sie Ihren Fortschritt ebenso über- wie unterschätzen. Die umgedrehte Tarot-Karte „Die Welt“ bietet Ihnen die Gelegenheit, eine solche Überschätzung ernsthaft in Erwägung zu ziehen.

Möglicherweise gibt es auch Teile der Welt, die Sie ausblenden. Dies kann ebenfalls zu Fehleinschätzungen führen und verhindern, dass Sie einen ganzheitlichen Blick auf Ihr Leben werfen.

Die Große Arkana

Online-Tarot - Die Große Arkana

Das geheimnisvolle Kartenspiel Tarot fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Speziell die Karten der Großen Arkana mit ihren rätselhaften Symboldarstellungen sprechen die menschliche Seele und die Phantasie an.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.

Angstlust

Angstlust | Warum gruseln wir uns gern?

Angstlust - ein uraltes Konzept - Gruseln ist mehr als bloße Angst. Furcht und Bedrohung vermischen sich dabei mit dem Spaß an dem negativen Gefühl. Gruselige Orte, Albträume und haarsträubende Geschichten am Lagerfeuer sorgen für ein reizvolles Prickeln.

Tarot

Tarot & Wahrsagen

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Numerologie

Numerologie

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.