Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Der Magier

Der Magier

Große Arkana Tarot: I. Der Magier

Körper, Geist und Seele sind unzertrennbar miteinander verbunden. Es sind diese drei Elemente, die den Menschen zu einem Ganzen formen. Spirituell betrachtet, ist es doch der Geist, der den Menschen von anderen Lebewesen unterscheidet und schon in der Antike wurde das Wort Geist mit Bewusstsein, Vernunft und Lebenskraft assoziiert. Genau das bringt die Karte des Magiers zum Ausdruck.

Die Karte des Magiers im Detail

Betrachtet man die Karte, fallen zwei Komponenten sofort auf: Der strahlend gelbe Hintergrund und den erhobenen, hoch in den Himmel ragenden Stab. Gleichzeitig zeigt die andere Hand des Magiers auf die Erde. Schon dadurch wird deutlich, was uns die Karte sagen möchte: Der Magier ist ein Erfinder, Baumeister und Schöpfer. Für uns bedeutet das, dass wir große Probleme oder Herausforderungen meistern können. Vorausgesetzt das Bewusstsein wird geschärft und es herrscht eine Harmonie zwischen dem Unterbewussten und der Realität. Denn die so entstehende innere Gewissheit kann im wahrsten Sinne des Wortes Berge versetzen. Der Magier ist also das Bindeglied zwischen Himmel und Erde, von oben und unten. Das bedeutet, der Mensch darf seinen Willen, seinen Geist und sein Gespür nicht vernachlässigen. Wo ein Wille, ist auch ein Weg, sagt ein altes Sprichwort und der Magier erinnert uns, dass uns mit der starken Willenskraft eine positive und aktive Lebensgestaltung gelingt.

Der Magier steht auch für Klugheit, Wendigkeit und Geschicklichkeit. Der gelbe Hintergrund der Karte ist nicht durch Zufall entstanden, denn astrologisch gesehen steht das Gelb für die Sonne und bedeutet Kraft und Ausdauer. Charakteristisch für die Abbildung des Magiers sind außerdem der rote Umhang und sein Schlangengürtel. Auch hier wird schnell klar, was uns die Karte sagen will: Es ist alles offen, es ist alles zu schaffen, man muss nur die Möglichkeiten erkennen.

Auf der Karte weiteres zu erkennen sind ein Tisch mit einer Münze, einem Schwert und einem Kelch. Zusammen mit dem erhobenen Stab handelt es sich um die vier Elemente der Kleinen Arkana. Der Magier zählt beim Tarot zweifelsfrei zu der symbolträchtigsten Karte. Als wären der Stab und der Umhang sowie der Schlangengürtel nicht schon starke Symbole, sind auf der Karte auch noch das Unendlichkeitssymbol und Rosen mit weißen Lilien zu erkennen. All das sind Zeichen für Lebendigkeit, Kraft und Ausdauer. Wer die Karte bewusst betrachtet, der kann es fast hören: „Ludi publici, lasset die Spiele beginnen“, den typischen Satz im Römischen Reich, mit dem im Circus Maximus die ersten Zirkusspiele eröffnet wurden.

Für den Betrachter bedeutet das, nicht nur den Gedanken nachhängen, sondern endlich zur Tat schreitet. Die besten Ideen und Vorsätze helfen nichts, wenn ihnen keine Taten folgen. Zwischen der geistigen Vorstellung und der tatsächlichen Umsetzung fungiert der Magier als Bindeglied.

Der Magier - die Deutung der Karte

Die Karte des Magiers zeigt an, dass derjenige, der sie zieht oder gelegt bekommt, über starke, fast schon paranormale Kräfte, verfügt.

Auf der Ebene des Bewusstseins - wird die Karte des Magiers aufgedeckt, bedeutet das, dass wir Herr über unsere Gedanken sind. Es sind Zweifel vorhanden, Vorhaben wurden immer wieder verschoben und es fehlt an Selbstbewusstsein. Der Magier vermittelt aber sehr deutlich, dass dank Geschicklichkeit und innerer Überzeugung es für jedes Problem und für jede Aufgabe eine Lösung vorhanden ist. Es gelingen selbst Dinge, an denen wir bis jetzt verzweifelt sind oder an deren Lösung wir uns gar nicht gewagt haben.

Gleichzeitig fordert der Magier dazu auf, den Blick für das Ganze zu schärfen. Wird die Karte gelegt, heißt es, salopp formuliert, endlich über den Tellerrand zu blicken. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß, das Leben ist vielseitig und bunt. Das gilt natürlich auch für die eigenen Fragen, Selbstzweifel und für die Sorgen. Es muss nicht nur immer eine Antwort die richtige sein, aber wir müssen unsere Aufgaben und Herausforderungen bewusst, entschieden und vor allem selbstverantwortlich meistern.

Der Magier - Beruf und Arbeit

Der Magier verlangt Eigeninitiative. Nur wer sich zu hundert Prozent auf ein Projekt fokussiert, wird Erfolge verbuchen können. Im beruflichen Umfeld kann die Karte positiv gedeutet werden. Ein klares Ja bei der Umsetzung der persönlichen Ziele. Wer viel Energie investiert, wird wirtschaftlich betrachtet eine gute Ernte einfahren. Doch der Magier warnt auch vor Selbstüberschätzung und Egoismus. Die Leistungen der Mitmenschen müssen anerkannt werden und wer übertreibt, wer schnell an seine individuellen Grenzen stoßen. Talent und Geschicklichkeit sind vorhanden, Initiative und starker Wille führen zum Erfolg.

Auf der Gefühlsebene

Wird die Karte gezogen, bedeutet es, dass sich der Betroffene gerade in einer Phase hoher Anziehungskraft und Faszination befindet. Jetzt heißt es, die Kraft sinnvoll zu nutzen. Es ist der beste Zeitpunkt, alle Probleme und Schwierigkeiten, dazu zählen auch alle Formen von Hemmungen, zu meistern.

Der Magier in der umgekehrten Position

Während der Magier in aufrechter Kartenlage für Aktivität, Willenskraft, Energie, Intuition und Kraft steht, bedeutet die umgekehrte Karte Stillstand.

Gemeint ist jedoch kein erzwungener Stillstand, sondern ein bewusstes und freiwilliges Innehalten. Es ist an der Zeit, die Wünsche, Erwartungen und Vorstellungen zu überdenken. Der umgekehrte Magier verweist darauf, die kleinen und großen Sorgen des Lebens zu überdenken. Verläuft alles nach Plan? Wenn nicht, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt dem Leben eine neue Wendung zu geben. Doch selbst wer mit seinem Leben zufrieden ist, wird vom umgekehrten Magier aufgefordert, in sich zu gehen und nachzudenken. Wer sich die Zeit dafür nimmt und tief in sein Inneres hört, wird schnell bemerken, wie trotz Zufriedenheit das Leben leichter und die Energie sinnvoller und zielführender eingesetzt werden kann.

Die umgekehrte Karte warnt vor zu viel Aktivitäten. Man sollte nicht mehrere Projekte gleichzeitig beginnen und am Ende mut- und kraftlos sein, weil kein Projekt positiv zu Ende gebracht wurde. Der Magier ermuntert uns, einen Schritt nach dem anderen zu setzen und die ganze Willenskraft auf ein Vorhaben auszurichten.

Ungeduld ist kontraproduktiv und das zeigt der Magier, wenn er umgekehrt liegt, ganz deutlich. Auch wenn es schwerfällt, man muss lernen, Dinge auch einmal ruhen zu lassen. Nicht jede Idee kann umgesetzt, nicht jedes Vorhaben erzwungen werden. Mit „Muss“ erzwungene Ergebnisse schaden immer, und zwar allen Beteiligten. Besser ist es, seine Kraft und Energie zu sammeln und zum richtigen Zeitpunkt so richtig losstarten.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln /

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie /

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.

Numerologie

Numerologie /

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Angstlust

Angstlust | Warum gruseln wir uns gern? /

Angstlust - ein uraltes Konzept - Gruseln ist mehr als bloße Angst. Furcht und Bedrohung vermischen sich dabei mit dem Spaß an dem negativen Gefühl. Gruselige Orte, Albträume und haarsträubende Geschichten am Lagerfeuer sorgen für ein reizvolles Prickeln.

Tarot

Tarot & Wahrsagen /

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Hypnose

Hypnose /

Hypnose ermöglicht Ihnen, innere Balance zu erlangen und seelisches Wohl nach Lebenskrisen wieder herzustellen. Vertrauen ist hierbei die wichtigste Ressource, damit Sie sich völlig auf den Trancezustand einlassen können.