Faszination Tarot

Welt der Runen

Tageshoroskop

Widder

Stier

Zwillinge

Krebs

Löwe

Jungfrau

Waage

Skorpion

Schütze

Steinbock

Wasserm.

Fische

Odins Orakel

Odins Orakel

Mystische Welt der Runen

Odin, Göttervater, Kriegs- und Totengott der nordischen Mythologie, gilt auch als der Schöpfer der Runen. Ab dem 3. Jhd. ist das auch Futhark genannte Alphabet der Runen gesichert bekannt und in zahlreichen Inschriften überliefert, es dürfte allerdings in seinen Ursprüngen noch früher verorten zu sein. Doch die Runen dienen nicht nur als Alphabet. Die einzelnen Zeichen können auch für bestimmte Begriffe oder Namen stehen. In diesem Sinne wurden einzelne Runen häufig auch als magische Zeichen verwendet, und vor allem auf Altären aber auch Waffen angebracht. Die Verwendung von Runen auf sogenannten Orakelstäben ist durch römische Autoren überliefert, Beweise in Form von archäologischen Funden sind bisher jedoch ausgeblieben. Spätestens mit dem 19. Jh. kam diese Art des Orakels erneut in Mode. Unter dem Namen Odins Orakel werden nun die Runen genutzt um die Zukunft vorherzusagen und Antworten auf einfache Fragen zu finden.

Die richtige Art der Fragestellung und der Interpretation

Wie bei jeder Form der Wahrsagerei ist auch bei Odins Orakel die richtige Art, eine Frage zu stellen von essentieller Bedeutung. Doch auch der korrekte Zeitpunkt für diese Frage, ist eine Kunst für sich: So ist es dann besonders sinnvoll, das Runenorakel zu befragen, wenn Sie mit ihrer Weisheit am Ende angelangt sind. Situationen, in denen sich keine Lösungen abzeichnen, oder aber durch zu wenig vorhandene Informationen undurchsichtig sind, bieten sich bestens dafür an, Odins Runen zu konsultieren.

Sie sollten darauf achten, dass die Frage niemals mit einem einfachen „ja“ oder „nein“ zu beantworten ist. Denn die Runen können eine solche Frage nicht beantworten. Durch die Bedeutung der gezogenen Rune(n) und deren Interpretation wird dem Anwender ein neuer Denkimpuls geliefert, wodurch die Beschäftigung mit dieser Interpretation bereits der erste Schritt zur Lösung des Problems ist. Auch wenn das Problem, bzw. die Fragestellung, die gleiche bleiben mag, wird bei einer wiederholten Befragung des Orakels nur selten dasselbe Ergebnis entstehen. Denn das Universum ist stets in Bewegung, und auch die unterschiedlichsten Blickwinkel und Ansätze können zur selben Lösung eines Problems führen.

Odins Rune

Unter Odins Rune versteht man die einfachste Form eines Runen Orakels. Hier wird nur eine einzige Rune gezogen. Diese gibt die Antwort auf eine ganz klar ausformulierte Fragestellung. In gleichem Umfang umfasst sie so die augenblickliche Situation, das Problem selbst und dessen Lösung. Vor allem wenn Sie unter großem Druck stehen und eine möglichst schnelle Antwort auf eine Frage oder einen Hinweis zu einem Problem benötigen, ist diese Methode des Orakels die passende.

Die Rune des Tages

Eine etwas erweiterte Form der Odins Rune ist die Rune des Tages. Hierbei ziehen Sie ebenfalls eine einzelne Rune. Diese steht für ihren aktuellen Tag. Dies kann entweder sehr allgemein gehalten sein, um zu wissen, was der Tag bringen wird, kann aber natürlich auch mit einer speziellen Fragestellung in Verbindung stehen.

Das Drei Runen Orakel

Bei dieser Methode werden drei Runen gezogen und verdeckt von rechts nach links auf den Tisch, am besten auf ein weißes Tuch, gelegt. Nacheinander werden die Runen – von rechts nach links – aufgedeckt und interpretiert. Wie bei sämtlichen Formen des Runen Orakels muss auch hier eine korrekte Fragestellung gestellt werden. Die erste Rune gibt hier Antwort, wie die momentane Situation aufgefasst und interpretiert werden kann, also die Gegenwart, das Hier und Jetzt. Die zweite Rune zeigt an, welche möglichen Handlungsweisen unternommen werden können. Die dritte Rune hingegen zeigt die Zukunft, eine neue, mögliche Situation an. Nur indem alle Runen im Gegenspiel zueinander gelesen werden, kann so eine unter gewissen Umständen mögliche Zukunft erkannt werden.

Das Runenkreuz

Bei der Orakel Methode des Runenkreuzes werden sechs Runen gezogen, und in Form eines keltischen Kreuzes (vier Runen übereinander, sowie je eine links und rechts der zweiten Rune von oben) gelegt. Die erste Rune wird ganz links gelegt. Sie steht für die Vergangenheit. Die zweite Rune wird rechts unterhalb der ersten gelegt und symbolisiert Sie selbst und die Gegenwart. Die dritte Rune wird ganz rechts (also auf gleicher Höhe wie die erste Rune, jedoch mit einem freien Platz dazwischen) gelegt. Sie steht für eine mögliche Zukunft. Die vierte Rune findet ihren Platz unterhalb der zweiten Rune, und behandelt die Grundlage der Fragestellung und des gesamten Problems. Also auch, welche unbewussten Elemente Einfluss darauf haben. Die fünfte Rune landet zwischen der ersten und der dritten Rune. Sie steht für all die möglichen Hindernisse, bei der Lösung des Problems. Die sechste, und letzte, Rune wird schließlich über die Fünfte gelegt, also in der Mitte ganz oben des Kreuzes. Sie steht für die tatsächliche Lösung, das beste Resultat des Problems.

Beim Legen eines Runenkreuzes ist eine gewisse Erfahrung mit dem Umgang mit Runen von großem Vorteil. Doch auch Neulinge können sich an dieses Orakel wagen. Es ist hilfreich, sich möglichst gut zu entspannen und sich in einer angenehmen Umgebung zu befinden. Hetzen Sie sich nicht, bei der Interpretation der gelegten Runen. Überdenken sie die Probleme und die Runen solange, bis Sie selbst, das Gefühl haben, dass die Interpretationen sowohl auf die Runen passen, als auch Sinn machen.

Aussagekraft von Runenorakeln

Die große Stärke von Runenorakeln liegt darin, dass der Kosmos (durch die zufällige Auswahl der Runen) in Kombination mit dem eigenen Geist (die Interpretation der Runen) gesetzt wird. Die Bedeutung der einzelnen Runen mag teils sehr allgemein gehalten sein, steht allerdings dennoch stets für ganz klare Dinge. Da aber jede Rune mehrere mögliche Bedeutungen haben kann, ist immer eine vielfältige Interpretation möglich. Nur durch diese Beschäftigung mit den Runen selbst, ist ein gutes und sicheres Ergebnis möglich.

Wissenschaftlich betrachtet, sorgen die Runen vor allem für neue Denkansätze, da versucht wird, eine mögliche Bedeutung mit dem Problem in Verbindung zu setzen. Somit geben die Runen nicht tatsächlich die Zukunft wieder, sondern sorgen mit ihren Möglichkeiten dafür, dass man sich intensiv mit den Problemen beschäftigt, allerdings unter Berücksichtigung ganz klarer, zufällig ausgewählter, Parameter. Dass bei dieser zufälligen Wahl, unter den passenden Umständen, selbstverständlich positive Energien unsere Hände lenken, um so die Wahl so zu beeinflussen, dass wir auf die passenden Antworten stoßen, versteht sich von selbst.

Die Große Arkana

Tarot - Die Große Arkana /

Das geheimnisvolle Kartenspiel Tarot fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Speziell die Karten der Großen Arkana mit ihren rätselhaften Symboldarstellungen sprechen die menschliche Seele und die Phantasie an.

Horoskope & Astrologie

Horoskope & Astrologie /

Die zwölf Sternzeichen sind in vier Gruppen unterteilt, die jeweils drei der Zeichen enthalten. Die vier Gruppen sind nach den vier Elementen benannt, die der antike griechische Philosoph Empedokles vor 2.400 Jahren vorgeschlagen hat. Sie galten als die Bausteine des Universums: Feuer, Erde, Luft und Wasser.

Tarot

Tarot & Wahrsagen /

Das Kartenspiel Tarot vereint Geheimnis, Faszination und Mystik in sich. Die Magie rund um Kartenlegung und deren Deutung hält die Menschen bis heute in Bann. Für manche ist das Kartenspiel Tarot ein zutiefst esoterisches Medium und für andere hingegen ein kurzweiliger, genussvoller Zeitvertreib.

Numerologie

Numerologie /

Die Numerologie – oder auch Zahlensymbolik – ist eine der ältesten Geheimwissenschaften der Menschheit. Bereits seit Jahrtausenden werden den Zahlen besondere Kräfte zugeschrieben oder sie zumindest als symbolisch für bestimmte Zusammenhänge betrachtet.

Hypnose

Hypnose /

Hypnose ermöglicht Ihnen, innere Balance zu erlangen und seelisches Wohl nach Lebenskrisen wieder herzustellen. Vertrauen ist hierbei die wichtigste Ressource, damit Sie sich völlig auf den Trancezustand einlassen können.

Pendeln

Wahrsagen mittels Pendeln /

Beim Pendeln gibt es eine Interaktion zwischen der Pendelbewegung und dem menschlichen Unterbewusstsein, was bedeutet, dass praktisch jede Handlung eines Menschen ursächlich im Unterbewusstsein liegt.